Spritzgießen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Spritzgießen".

Mit der durchgängigen Schnellwechsel-Technologie ist der Werkzeugwechsel unter hohen Sicherheitsstandards vollautomatisch innerhalb einer Minute zu realisieren. (Bildquelle: Stäubli)

Automatisierter Werkzeugwechsel

Ganzheitliche Wechsel-Lösung

Stäubli, Bayreuth, präsentiert auf der Fakuma ganzheitliche Automatisierungslösungen rund um die Spritzgießmaschine. Die vorgestellte Schnellwechsel-Technologie für Spritzgießapplikationen soll die Prozesssicherheit und Flexibilität ebenso steigern wie die Produktivität. mehr...

16. Oktober 2017 - Fachartikel

Kostensparendes Verfahren zur variothermen Prozessführung im Spritzgießprozess (Bildquelle: Varioplast)

Turbotherm

Fakuma 2017: Wirtschaftliche Variothermie im Spritzgießprozess

In Kooperation mit der Hochschule Pforzheim hat Varioplast, Ötisheim, nach vierjähriger Entwicklungszeit ein neues, energie- und kostensparendes Verfahren zur variothermen Prozessführung im Spritzgießprozess zur Serienreife gebracht. mehr...

16. Oktober 2017 - Produktbericht

Die E-MAc von Engel ist eine Spritzgießmaschine für die Branchen Teletronics und Technical Moulding (Bildquelle: Engel)

E-mac 280

Fakuma 2017: Spritzgießmaschine für Teletronics und Technical Moulding

In den Branchen Teletronics und Technical Moulding setzen Hersteller zunehmend größere Werkzeuge mit höheren Kavitätenzahlen ein. Deshalb erweitert Engel, Schwertberg, Österreich, eine vollelektrische Spritzgießmaschinen-Baureihe jetzt nach oben um eine 2800-kN-Version. mehr...

13. Oktober 2017 - Produktbericht

Vollelektrische Spritzgießmaschine mit Linearroboter und Förderband (Bildquelle: alle Wittmann Battenfeld)

Spritzgießtechnik für Automobilzulieferer

Kleinteile in variablen Stückzahlen produzieren

Ein Kunststoff verarbeitendes Unternehmen hat sich auf die Produktion anspruchsvoller Steckergehäuse spezialisiert, die vor allem in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen. Um die hohen Anforderungen an seine Produkte zu erfüllen, setzt das Unternehmen unter anderem auf die Zusammenarbeit mit einem Spritzgießmaschinen-Hersteller, dessen Lieferprogramm auch die gesamte Peripherie und die Robotik beinhaltet. mehr...

12. Oktober 2017 - Fachartikel

Abbildung 2:  Fiber-Form-Anlagentechnologie (Fertigungslösung 1) zur Verarbeitung von Organoblechhalbzeugen der Größe ≤ 350 mm x 350 mm (B x H)

Temperaturverteilung auf der Oberfläche aufgeheizter Organobleche

Aufheizqualität zuverlässig ermittelt

Im Fiber-Form-Verfahren werden das Thermoformen von faserverstärkten Thermoplasthalbzeugen (Organoblechen) und das Spritzgießen in einem Prozess kombiniert. Eine Voraussetzung für das Verfahren ist eine homogene Aufheizung des Organoblechs. Über die Thermografie können die Oberflächentemperaturen der aufgeheizten Organobleche gemessen werden. Fehlende Bewertungsmethoden behindern jedoch eine quantitative Aussage über die Homogenität. Eine neu entwickelte Bewertungsmethode ermöglicht es erstmals, die Aufheizqualität von Organoblechen zu bestimmen. Als Kenngrößen dienen dabei die Streuung der gemessenen Temperaturen um den Temperaturmittelwert sowie deren Abweichung vom Temperatur-Sollwert. So lässt sich eine dimensionslose Kennzahl für die Aufheizqualität bestimmen. mehr...

10. Oktober 2017 - Fachartikel

Die digitale Vernetzung der Prozesse führt zu erheblichen Effizienzgewinnen. Daneben werden auch immer komplexere Verfahren beherrschbar. (Bildquelle: Chris/Fotolia)

Trendbericht zur Marktübersicht Spritzgießmaschinen

Industrie 4.0 ermöglicht komplexere Spritzgießprozesse

Die mit der Steigerung der Produktionseffizienz komplexer werdenden Spritzgießprozesse bleiben durch Industrie 4.0-Technologien beherrschbar. Mit Euromap 77 steht ein einheitlicher Kommunikationsstandard zur Verfügung, der die Verbindung zwischen der Spritzgießmaschine und dem gesamten für die Fertigung qualitativ hochwertiger Produkte erforderlichen Umfeld sicherstellt. mehr...

10. Oktober 2017 - Fachartikel

Markus Schulz von Huf Hülsbeck & Fürst, Markus Fuchs von Engel Austria und Noe Resendiz von Huf Mexico an einer für das Training mit Mucell-Technologiepaket ausgestatteten Spritzgießmaschine. (Bildquelle: alle Engel)

Industrie-4.0-Technologie zur Vernetzung von Mucell-Spritzgießmaschinen

Teamwork über drei Kontinente

An drei Standorten auf drei Kontinenten produziert ein Automobilzulieferer im Mucell-Schaumspritzgießprozess Lagerbügel für unterschiedliche Mercedes-Modelle. Um die für alle Standorte einheitlich hohen Produktivitäts- und Qualitätskennzahlen sicher zu erreichen, setzt der Tier-1-Lieferant auf standortübergreifendes Teamwork seiner Mitarbeiter sowie die weltweite Vernetzung seiner Spritzgießmaschinen mithilfe von Industrie-4.0-Technologien. Bewährt hat sich dabei ein Online-Support- und Fernwartungstool, das vom Maschinenbau-Partner des Unternehmens entwickelt wurde. mehr...

6. Oktober 2017 - Fachartikel

Nortec Maschinentechnik vertritt seit Mai 2017 den Spritzgießmaschinen-Hersteller Woojin Plaimm aus Korea. Im Bild (v.l.): Peter Nellen, Geschäftsführer von Nortec; Dietmar Morwitzer, Geschäftsführer von Woojin Plaimm, und Andreas Brettner, Vertriebsleiter von Woojin Plaimm (Bildquelle: Nortec)

Südkoreanischer Spritzgießmaschinen-Hersteller

Nortec verkauft Spritzgießmaschinen von Woojin Plaimm

Nortec Maschinentechnik vertritt seit Mai 2017 den Spritzgießmaschinen-Hersteller Woojin Plaimm aus Korea. Nortec, bislang bekannt als Händler von gebrauchten Maschinen von Engel Austria, steigt damit in den Neumaschinenmarkt ein. Er verspricht Lieferzeiten von zwölf Wochen. mehr...

6. Oktober 2017 - News

Exponat auf der Messe (Bildquelle: Primaform)

Stromform

Fakuma 2017: Neues Steuerungskonzept realisiert komplexe Bewegungsabläufe

Der Spritzgieß-, MIM- und Stanzwerkzeug-Hersteller Primaform, Thun, Schweiz, präsentiert auf der Messe sein neues Steuerungskonzept Stromform. mehr...

27. September 2017 - Produktbericht

7-Zoll TFT-Touchscreen-Display mit neuen Features (Bildquelle: WF Plastic)

Hot Runner Newline

Fakuma 2017: Heißkanalleckagen-Überwachung wird Sicherheitsstandard

Heißkanal-Undichtigkeiten können unterschiedliche Ursachen haben. Die Hauptursache liegt bei den immer komplexeren Spritzgießartikeln. Zudem verlangen Heißkanalaufbauten der Technik einiges ab. Oft ist es auch die moderne Werkzeugtechnik, mit Tandem-Werkzeugen oder schwimmenden Lagerungen der Heißkanäle, die mögliche Fehlerquellen bergen. Undichtigkeiten können vom Bedienpersonal oder durch die Überwachung von Prozessparametern in der Regel nicht oder nur zu spät erkannt werden. mehr...

27. September 2017 - Produktbericht

Die internen Nadelverschlussdüsen sind in einer Vielzahl von Größen für viele verschiedene Spritzgießanwendungen erhältlich. (Bildquelle: MHS)

Rheo Pro iVG

Fakuma 2017: Der interne Nadelverschluss geht in die 3. Generation

MHS, Würzburg, präsentiert auf der Messe seine neueste Rheo-Pro-iVG-interne Nadelverschluss-Technologie. Die Heißkanaldüsen definieren sich durch ihren langlebigen integrierten Vollmetallkolben. Jedes Teil des Nadelantriebs befindet sich innerhalb des Düsenkörpers, was das Verschieben der Nadelpositionen bei Wärmeausdehnung unterbindet. mehr...

26. September 2017 - Produktbericht

Nur der Konturbereich wird aufgeheizt. (Bildquelle: Hein)

Isoform-Basic

Fakuma 2017: Prozesssicherheit und hohe Bauteilqualität

Das isolierte Formenkonzept von Konstruktionsbüro Hein, Neustadt, und Nonnenmann, Winterbach, ist vielen Anwendern aufgrund seiner Vorteile für die Temperierung sowie hohe Energieeffizienz, präzise Zentrierung und Prozesssicherheit ein Begriff. Nun gibt es einen neuen kostenoptimierten Standard. mehr...

20. September 2017 - Produktbericht

Lukas Neunzig ist der neue MuCell Technology Expert im ENGEL Deutschland Technologieforum Stuttgart. (Bildquelle: Engel)

Mucell-Verfahren

Engel installiert Schaumspritzgieß-Anlage in Stuttgarter Technikum

Im September hat das Engel Deutschland im Technologieforum Stuttgart eine Mucell-Anlage installiert. Deutschaland ist fortan der Schwerpunkt der Schaumspritzgieß-Aktivitäten des österreichischen Spritzgießmaschinen-Herstellers. mehr...

19. September 2017 - News

Das ist jetzt möglich: Blick ins Innere eines Massezylinders, ohne ihn zu öffnen. (Bildquelle: Engel)

Inject 4.0

Schritt für Schritt zur Smart Factory

Mit Inject 4.0 unterstützt Engel, Schwertberg, Österreich, spritzgießverarbeitende Unternehmen dabei, die vierte industrielle Revolution umfassend auszuschöpfen. Der modulare Ansatz ist eine der großen Stärken des Programms. Bereits heute bietet der Spritzgießmaschinenbauer eine ganze Reihe an ausgereiften Produkten und Dienstleistungen für alle Bereiche der Smart Factory an. In der Fabrik der Zukunft optimieren sich die Fertigungsprozesse kontinuierlich selbst und ermöglichen ein sehr flexibles Reagieren auf die sich immer schneller verändernden Anforderungen. mehr...

31. August 2017 - Produktbericht

Schnellspannsystem für Hochtemperatur-Anwendungen (Bildquelle: Römheld Rivi)

M-TECS

Fakuma 2017: Schnellspannsystem für Hochtemperatur-Anwendungen

Römheld Rivi, Hilchenbach stellt die M-TECS-Magnetspannplatten, die sich bei Arbeitstemperaturen von bis zu 240 °C einsetzen lassen, vor. Dadurch wird neben dem Einsatz im Spritzguss auch die Verarbeitung von Kautschuk und Hightech-Thermoplasten wie Polyetheretherketon (PEEK) oder Polyphenylensulfon (PPSU) ermöglicht. mehr...

30. August 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 2612345...1020...Letzte »