Recycling

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Recycling".

Das Rotor- und Schneidwerk des Zerkleinerers besteht aus einem profilierten und gepanzerten Walzenrotor. Damit lassen sich auch zum Verkleben neigende Prepregs zerkleinern. (Bildquelle: Vecoplan)

Recycling von Carbonfaser-Verbundwerkstoff

CFK wirkungsvoll recyceln

Die leichten und stabilen carbonfaserverstärkten Kunststoffe (CFK) sind wegen ihrer Eigenschaften unter anderem für die Luftfahrt- und Automobilbranche interessant. Doch die Fertigung der Fasern ist teuer. Eine wirtschaftliche Alternative ist es, sie aus Abfallprodukten zurückzugewinnen und weiterzuverarbeiten. Dazu verwendet ein Anbieter von recycelten CFK-Produkten das Pyrolyseverfahren, um die Carbonfaser vom Matrixmaterial zu trennen. Um zuvor das teilweise sperrige, scherfeste oder zum Verkleben neigende Verbundmaterial mechanisch aufzubereiten, setzt das Recyclingunternehmen auf einen speziellen Schredder mit sehr langsam drehendem, gepanzertem Walzenrotor. mehr...

21. September 2017 - Fachartikel

Produktionsabfälle von Innenraumauskleidungen für Kraftfahrzeuge (Bildquelle: Herbold)

Schneidmühle HB, Plastkompaktor

Fakuma 2017: Kompaktierung von PET-Teppichabfällen

Beim Herstellen von textilen Innenraumauskleidungen für Kraftfahrzeuge fallen Produktionsabfälle an. Herbold Meckesheim hat für die Aufbereitung dieser Abfälle ein schlüsselfertiges Recycling-Konzept an einen führenden internationalen Automobilzulieferer geliefert. mehr...

20. September 2017 - Produktbericht

Behälter aus Rezyklat (Bildquelle: Bigler)

HDPE

Fakuma 2017: Synergie zwischen Kreislaufwirtschaft und Expertise in der Polymerproduktion

Total hat neue HDPE-Typen mit Rezyklatanteil entwickelt. Das Sortiment umfasst naturfarbene Typen mit garantiertem Rezyklatanteil aus Siedlungsabfällen von 25 oder 50 Prozent, welche den Anforderungen für das Blasformen von strapazierfähigen Flaschen und Behältern für Haushalt- und industrielle Füllstoffe entsprechen.  mehr...

14. September 2017 - Produktbericht

Kunststoffbehälter, Folien, Netze und Garne können in etablierten Systemen gesammelt und dem Recycling zugeführt werden. (BIldquelle: Rigk)

Verpackungsgesetz und Gewerbabafallverodnung

Mehr Qualität und Quantität beim Kunststoff-Recycling

Weltweit ist der Umgang mit Kunststoffabfällen, das Vermeiden und das Recycling in der Diskussion. Die EU gab Anfang des Jahres eine neue Roadmap heraus, in der Ziele zur Kreislaufwirtschaft definiert werden. In der Bunderepublik wurde erst küzlich das neue Verpackungsgesetz verabschiedet und zum 1. August tritt die neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Es tut sich etwas und die meisten Akteure der Branche sind froh, auch wenn nicht der ganz große Wurf gelungen ist. Die Verordnungen sollen die Recyclingquoten steigern und den Rezyklateinatz fördern. Damit verbunden, so die Erwartungen, sind Investitionen in Sortier- und Aufbereitungsanlagen, damit nicht nur mehr Quantität, sondern auch mehr Qualität bei den Rezyklatkunststoffen geliefert werden kann. mehr...

29. Juli 2017 - Fachartikel

Granulator zum Zerkleinern der Restfraktion (Bildquelle: THM)

ZM1020

Granulator für Elektronikschrott-Recycler

CSS Recycling ist ein Recyclingunternehmen aus Newbury, Großbritannien, mit langjähriger Erfahrung im Elektronikschrott-Recycling. Teil der bestehenden Recyclinganlage ist ein Granulator zum weiteren Zerkleinern der Restfraktion von einer Elektronikschrott-Sortieranlage. mehr...

28. Juli 2017 - Produktbericht

Recycled-Resource

Upcycling von Polyolefinen

Das Recompounding-Verfahren Recycled-Resource von Interseroh, Köln, basiert auf einem komplexen Upcycling-Recompounding-Prozess: Nach der umfassenden Hightech-Sortierung der Kunststoffabfälle aus der Gelben Tonne folgt das Recompounding, bestehend aus Extrusion, Restabilisierung, Wiederaufbau der molekularen Struktur sowie chemischer Modifizierung unter Zugabe von Additiven, um exakt die vom Kunden gewünschten Kunststoff-Eigenschaften zu erhalten. mehr...

24. Juli 2017 - Produktbericht

Blickfang der Kunststoff-Aufbereitungsanlage: Parallelogramm-Greifschieber (hier in Ruheposition) mit integrierter Messsensorik zum vollautomatischen Zuführen gestapelter Polypropylenplatten zur Zerkleinerungsmühle. (Bildquelle: alle Stöcker)

Polypropylen-Recycling

Kreislaufsystem für Abfälle aus der Plattenextrusion

Bei einem Hersteller von Hohl- und Strukturkammer-Platten ging Anfang 2017 ein neues Komplettsystem für die fertigungsnahe Wiederaufbereitung sortenreiner Produktionsabfälle in Betrieb. Die Anlage stellt in Big Bags verstautes Mahlgut für die Rückführung in den Extruder bereit. Eine besonders ausgefeilte Lösung wurde für die Zuführung der sperrigen und ungleichen PP-Plattenreste entwickelt. Dabei fährt ein frequenzgeregelter Elektroschlitten mit multifunktionalem Manipulator und integrierter Messsensorik an einer Parallelogramm-Aufhängung über die angelieferten Plattenstapel heran, um die Platten im synchronisierten Zusammenspiel mit einem Hubgerät zu vereinzeln und Richtung Zerkleinerungsmühle zu ziehen und schieben. mehr...

20. Juli 2017 - Fachartikel

Waschanlage für Folienaufbereitung wirtschaftlich betreiben

Recyclingmaschinen

USA wichtigster Nicht-EU-Absatzmarkt für deutsche Recyclingtechnik

17 Prozent der deutschen Abfall- und Recyclingtechnik wird in die USA verkauft. Somit sind die USA für diesen Fachzweig des Maschinenbaus der wichtigste Absatzmarkt außerhalb der EU. Das Marktpotenzial ist darüber hinaus riesig: 730 kg Siedlungsabfall pro Einwohner fallen jedes Jahr in den USA an. Ein Großteil davon wird verbrannt oder deponiert. mehr...

5. Juli 2017 - News

Plasticseurope startete eine Inititative, um Polystyrol (PS) werkstofflich zu recyceln. Dieser Kunststoff kommt häufig in Coffee-to-go-Bechern zum Einsatz. (Bildquelle: Babimu/Fotolia.com)

Polystyrol in Lebensmittelverpackungen

Plasticseurope setzt sich für Recycling von Coffee-to-go-Bechern ein

Der europäische Verband der Kunststofferzeuger Plasticseurope startete Ende Juni 2016 eine Initiative mit dem Ziel, einen geschlossenen Recycling-Kreislauf für Polystyrol aufzubauen. Dazu will der Verband die Entwicklung von neuen Recycling-Technologien fördern. Akteure entlang der Wertschöpfungskette sollen diese gemeinsam erarbeiten. mehr...

29. Juni 2017 - News

PV-2015-03-44-47-Beitrag-MARKTUeBERSICHT

Trendbericht Zerkleinerungsanlagen

Große Leistung beim Recycling

Auch bei ausgereift scheinenden Technologien bringen neue Ideen Zugewinne bei der Produktqualität und der Energieeffizienz, wie Beiträge einzelner Firmen zeigen. So erweitern Hybridrotoren das verarbeitbare Produktspektrum und veränderte Antriebsarten senken den Energiebedarf. mehr...

16. Juni 2017 - Fachartikel

170607_Vecoplan_PM_Thomas Sturm_Chief Operating Officer

Zerkleinerungsanlagen und Recycling

Vecoplan erweitert Geschäftsführung

Vecoplan ernennt Thomas Sturm zum Chief Operating Officer (COO). In dieser neu geschaffenen Position verantwortet er die Bereiche Produktion, Qualitätssicherung, Einkauf, Entwicklung sowie Montage und Elektrotechnik. mehr...

9. Juni 2017 - News

Anlagenmodule mit Waschtrommel, rechts, Friktionsabscheider, mittig, 		sowie eingehauster Schneidemühle, links. (Bildquelle: B+B Anlagenbau)

Automatisierte und flexible Recyclinganlage

Prozess auf der universellen Recycling-Straße

Ein guter Anlagenbau ermöglicht es Recycling-Unternehmen, flexibel auf die zu verwertenden Abfallstoffe zu reagieren. Eine erhöhte Flexibilität und Automatisierung der Anlagen zu möglichst geringen operativen Kosten schafft Wettbewerbsvorteile. Ein finnisches Unternehmen setzt dabei auf einen Anlagenbauer aus Detmold, der von der Planung bis zum Bau das Projekt begleitete. Die neue Anlage kann Folien wie auch Hartkunststoffe verarbeiten und bietet die Möglichkeit einer Kapazitätserweiterung. mehr...

29. Mai 2017 - Fachartikel

Wascheinheit für vorzerkleinerte, verunreinigte Kunststoffabfälle (Bildquelle: Lindner)

Rafter

Effiziente Vorwäsche stark verschmutzter Post-Consumer-Kunststoffe

Mit dem neuen Rafter präsentiert Lindner, Großbottwar, ein schonendes und effizientes System zur gründlichen Reinigung stark verschmutzter, bereits vorzerkleinerter Kunststoffabfälle wie Verpackungen, Flaschen oder Folien, die in einem Schritt von Störstoffen befreit und vorgewaschen werden. mehr...

19. Mai 2017 - Produktbericht

Hier werden 2000t PET-Flaschen pro Monat aufbereitet. (Bildquelle: Herbold)

PET-Recycling-Anlage

Bottle-to-bottle-Flakes mit FDA-Zulassung in Honduras

Der Recycler Invema hat Ende 2016 in Honduras eine Anlage für das Recycling von PET-Flaschen in Betrieb genommen, um Bottle-to-bottle-Qualitäten mit FDA-Zulassung herzustellen. mehr...

4. Mai 2017 - Produktbericht

Auch feine Strukturen lassen sich mit dem Bio-Faser-Compound spritzgießen. (Bildquelle: Biofibre)

Entwicklung von spritzgießfähigen Naturfaser-PLA-Compounds

Kreislaufwirtschaft mit Biokunststoffen

Nachhaltigkeit soll nicht nur ein Schlagwort bleiben und daran arbeitet ein junges Unternehmen am Standort Straubing. In enger Kooperation mit den dortigen wissenschaftlichen Kompetenzträgern entwickeln die Chemiker und Ingenieure der R&D-Abteilung spritzgießfähige Naturfaser-PLA-Compounds. Das PLA geht aus Pre-Consumer-Abfällen hervor, die Faserrohstoffe aus regionalen Quellen. Aus Holz- oder Agrarabfällen lassen sich Fasern in der gewünschten Länge herstellen, die in eine modifizierte PLA-Matrix eingebunden werden. Eine an die Rohstoffquellen angepasste Additivierung ermöglicht sowohl optimale Verarbeitungseigenschaften als auch die Beeinflussung der Abbaueigenschaften der erzeugten Werkstoffe. Ein Plus ist zudem die Möglichkeit, die Compounds auf bestehenden Anlagen zu verarbeiten. mehr...

17. April 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 712345...Letzte »