Mikrospritzgießen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Mikrospritzgießen".

Umspritzautomat mit vertikal angeordnetem Zwei-Platten-Schließsystem (Bildquelle: Boy)

Boy XS, Boy 25 E VV

Verarbeitet auch temperaturempfindliche Materialien

Die Spritzgießmaschine Boy XS von Boy, Neustadt-Fernthal, eignet sich besonders für das Mikrospritzgießen und den Einkavitätenspritzguss. mehr...

15. August 2017 - Produktbericht

Die Mikro-Osteosyntheseplatte weist ein Teilegewicht von 0,078 g auf. (Bildquelle: Boy)

Schneckenkolben-Plastifiziereinheit

Geringes Hubvolumen, weniger Verweilzeit

Boy, Neustadt-Fernthal zeigt mit der kleinsten Schneckenkolben-Plastifiziereinheit ­ - der Schneckendurchmesser beträgt nur 8 mm - seine neueste Entwicklung im Bereich Mikrospritzguss. Der besondere Vorteil dieser kleinsten Schneckenkolben-Plastifiziereinheit ohne Vorplastifizierung liegt in der deutlich kürzeren Verweilzeit des plastifizierten Materials im Schneckengang. mehr...

27. Juli 2017 - Produktbericht

Mikrobauteile aus Teflon wirtschaftlicher herstellen

Mikrospritzgießmaschine im Einsatz für Mobilfunk- und EMV-Messtechnik

Mikrobauteile aus Teflon wirtschaftlicher herstellen

Mit der Herstellung von Kleinstteilen aus Teflon im Mikrospritzguss nimmt Rohde & Schwarz eine Vorreiterrolle ein. Bis vor Kurzem entstand der Abstandshalter aus Teflon, der in Hochfrequenzbaugruppen zur Anwendung kommt, noch als Drehteil. Mittels Mikrospritzguss lässt er sich allerdings deutlich wirtschaftlicher herstellen. Denn durch den Spritzguss entfällt die bei spanender Bearbeitung nötige Nachbearbeitung. Zudem verbrauchen die kleinen Spritzgießmaschinen wesentlich weniger Platz in der Halle als die Drehmaschinen inklusive nachfolgende Prozesse. mehr...

15. Februar 2017 - Fachartikel

Ideenfabrik mit bionischem Vorbild

Mikrospritzgießen

Ideenfabrik mit bionischem Vorbild

Durch verbesserte Materialien und Werkzeuge gelingt es, im Mikrospritzguss immer kleinere Dimensionen zu erreichen. Hauptabnehmer sind die Medizintechnik und der Automobilbau. Beispiele für Mikroteile sind Gefäßklemmen und kleinste Laboratorien – Lab-on-a-Chip – sowie Mikrostecker, aber auch besonders dünne Linsen für die Mikrooptik. Eine interessante Anwendung ist der Fälschungsschutz durch die Nanostrukturierung der Oberflächen: Die Struktur bildet ein Logo, ein Datum oder einen Barcode ab. mehr...

20. November 2015 - Fachartikel

Präzise Teile – leichter als ein Granulatkorn

Fertigung von Mikrobauteilen für die Medizin

Präzise Teile – leichter als ein Granulatkorn

Dem Trend zur Miniaturisierung entsprechend stehen für das Mikro­spritzgießen medizintechnischer Teile branchengerechte Lösungen zur Verfügung. Ein Beispiel ist eine spezielle Mikroproduktionszelle rund um eine elektrische Spritzgießmaschine, die mit einer Mikrospritzeinheit der Euromap-Größe 5 ausgestattet ist. Zusammen mit einem linearen Robot-System und einem Reinluft­modul ergibt sich eine flexibel einsetzbare Systemlösung für die reproduzierbare Fertigung von Mikrobauteilen. mehr...

19. Juni 2015 - Fachartikel

Günstige und präzise Diagnose-Instrumente

Mikrostruktur-Spritzguss im Reinraum

Günstige und präzise Diagnose-Instrumente

Kunststoffteile für die Medizintechnik in der Diagnostik müssen sauber verarbeitet sein, damit Messungen präzise und aussagekräftig verlaufen und Leben nicht gefährden. Ein Hersteller von Einweg-Schnelltests für die Diagnostik nutzt eine Spritzgieß­maschine im Reinraum, um Bauteile solcher Tests mit Kanälen und Strukturen im Mikrometerbereich herzustellen. Damit erhält das Unternehmen Elemente, die reproduzierbar sind und Toleranzen im Mikrometerbereich aufweisen. mehr...

17. April 2015 - Fachartikel

LSR-Kleinteile für kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe

LSR-Spritzgießen

LSR-Kleinteile für kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe

Für die kleinste elektrische Doppel-Milchpumpe der Welt hat Trelleborg, Stein, drei hochkomplexe Kleinteile aus LSR entwickelt und fertigt sie in Serienstückzahlen. mehr...

5. November 2014 - Produktbericht

Mikrospritzgießen mit inverser Schnecke

Spritzgießen

Mikrospritzgießen mit inverser Schnecke

Zum 27. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik nahm das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen eine neue elektrische Spritzgießmaschine des Typs Allrounder 270 A von Arburg, Loßburg, in Betrieb. Kernstück dieser Anlage ist ein Mikrospritzgießaggregat, dessen Plastifizierzylinder gemeinsam von ARBURG und dem IKV entwickelt wurde. mehr...

25. März 2014 - News

Generationswechsel bei Babyplast

Spritzgießen

Generationswechsel bei Babyplast

Die Christmann Kunststofftechnik (CKT), Vertriebs- und Serviceorganisation der Marke Babyplast in den D-A-CH-Ländern, erhält Ende Februar 2014 eine neue Gesellschafterstruktur. Henning Christmann zieht sich in den Ruhestand zurück und übergibt an zwei neue Gesellschafter: An den Hersteller der Maschinen, die Rambaldi srl., mit Sitz in Molteno am Comer See (Italien) und an Marc Tesche. Tesche wird Geschäftsführender Gesellschafter in Kierspe. mehr...

10. Februar 2014 - News

Heißkanalsystem für’s Mikrospritzgießen

Geschickt platziert auf engem Raum

Heißkanalsystem für’s Mikrospritzgießen

Besonders bei kleinen Bauteilen ist es aus ökonomischer Sicht interessant hohe Kavitätenanzahlen auf engstem Raum platzieren zu können. Hierdurch können kompaktere Spritzgießmaschinen mit höherer Energieeffizienz und geringerem Bedarf an Fertigungsfläche zum Einsatz kommen. mehr...

14. September 2013 - Produktbericht

September 2012

Mikro-Spritzgießen im Reinraum

Saubere Luft für störungsfreie Produktion

Präzisionsteile für die Medizintechnik - im Beispiel Mittelohrimplantate mit acht Gelenken und einem Bauteilgewicht von 20 mg sowie mikrostrukturierter Oberfläche - werden unter Reinraum-Bedingungen im Mikro-Spritzguss hergestellt, geprüft und verpackt. Dabei sind Produktionsprozess und Reinraumsystem optimiert aufeinander abgestimmt. Das Reinraum-System stellt nicht nur eine störungsfreie Produktion sicher, sondern auch die Reinheit der Produkte. Die Luftqualität im Reinraum entspricht dabei GMP Klasse C. Ein spezieller Controller überwacht, reguliert und dokumentiert alle wichtigen Parameter im Reinraum. mehr...

25. September 2012 - Fachartikel