Leichtbau

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Leichtbau".

Hoch hinaus mit Leichtbauwerkstoffen. Das muss sich die ABC Composite Group, Montreal, gedacht haben, als sie dieses Privatflugzeug zu90 Prozent aus Kohlefaser-verstärktem Kunststoff hergestellt haben. Zum Einsatz kam das Prepregverfahren mit einer Autoklave. (Bildquelle: David Löh/Redaktion Plastverarbeiter)

9. Composites-Markterhebung

Verbundkunststoff-Branche ist sehr optimistisch

Aktuelle Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe belegen: Die Composites-Branche ist in bester Laune: 90 Prozent bewerten die Geschäftslage als gut oder sehr gut. Das geht aus der Erhebung von Composites Germany hervor. In dieser Vereinigung sammeln sich die vier Verbände AVK, CCeV, CFK-Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien. mehr...

17. Juli 2017 - News

Rovingtest

Präzisionsprüfsystem zur Messung von Rovingeigenschaften

Der Rovingtest, die neueste Produktentwicklung von Textechno, Mönchengladbach, liefert alle wichtigen Roving-Messwerte gleichzeitig. Das Prüfsystem liefert Messwerte zu allen faserverstärkten Garnen und Rovings wie etwa Karbon und Glas und ist das weltweit erste kommerziell verfügbare Multifunktionsprüfgerät, das alle Leistungen, Parameter und Eigenschaften von Rovings sowohl gleichzeitig als auch separat liefern kann. mehr...

14. Juni 2017 - Produktbericht

Langlebigere Bauteile für eine bessere Ökobilanz (Bildquelle: LZH)

Messgerät zur Faserlagenorientierung

Fehlstellen in faserverstärkten Kunststoffen effizienter reparieren

Die Reparatur von Bauteilen aus faserverstärkten Kunststoffen ist oft weniger rentabel als ein Austausch. Um FVK-Bauteile langlebiger zu machen, wollen das Laser Zentrum Hannover und Apodius, Aachen, nun ein Messgerät zur Faserlagenorientierung mit einem laserbasierten Reparaturprozess kombinieren. mehr...

26. Mai 2017 - Produktbericht

Optistruct, Multiscale Designer Software

Simulationslösung ermöglicht detaillierte Untersuchung von Verbundwerkstoffmodellen

Mit Fachwissen und enger Zusammenarbeit mit Technologiepartnern ermöglicht Altair, Michigan, USA, Kunden, einen simulationsgetriebenen Designprozess zu etablieren, der das Leichtbau-Potenzial, das moderne Materialien und Fertigungsmethoden bieten, voll ausschöpft. mehr...

24. Mai 2017 - Produktbericht

Prüfung von CFK-Rohren (Bildquelle: Zwick)

Prüfmaschine mit Fmax 250 kN

Prüfsystem für zukunftsweisende Composites-Forschung

Die Einsatzgebiete von Composites-Werkstoffen für Leichtbauanwendungen erstrecken sich über nahezu alle Branchen. Dies hat auch Auswirkungen auf die Forschung. Mit dem neuen Prüfsystem von Zwick, Ulm, sind nun an der Professur Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung SLK der TU Chemnitz unterschiedliche Prüfungen an Composites, Komponenten und Bauteilen möglich. mehr...

24. Mai 2017 - Produktbericht

Besondere Herausforderungen bei der Fertigung von Bauteilen entstehen  im Wickelverfahren durch die Notwendigkeit einer schädigungsfreien Integration sensorischer Kohlenstofffasern. (Bildquelle: Steffen Weigelt)

Tessy

Sichere Bauteilüberwachung mit textilbasierter Sensorik

Wissenschaftler der TU Dresden entwickeln im Forschungsvorhaben Tessy textilbasierte Sensornetzwerke, die in hochbelastbare Faser-Kunststoff-Verbunde werkstoffgerecht integriert werden. Bauteile aus faserverstärkten Kunststoffen, wie etwa Rotorblätter   einer Windkraftanlage, werden oft überdimensioniert ausgelegt. So sollen fehlende Informationen zur Resttragfähigkeit während der Bauteilnutzung – zum Beispiel durch Alterung, Überbelastung oder Beanspruchungshistorie – kompensiert werden. Etablierte Verfahren zur Strukturüberwachung haben allerdings nur eine begrenzte Aussagekraft.  mehr...

5. Mai 2017 - Produktbericht

Der Kunststoffhersteller Lanxess baut seinen Produktionskomplex für Polyamide und Kunststoff-Vorprodukte in Lillo bei Antwerpen aus. Mit Investitionen von rund 25 Mio. EUR im Jahr 2017 will das Unternehmen vor allem die Produktionseffizienz erhöhen. (Bildquelle: Lanxess)

Kunststoffhersteller

Lanxess investiert 25 Mio. Euro in Standort Antwerpen

Der Kunststoffhersteller Lanxess baut seinen Produktionskomplex für Polyamide und Kunststoff-Vorprodukte in Lillo bei Antwerpen aus. Mit Investitionen von rund 25 Mio. EUR im Jahr 2017 will das Unternehmen vor allem die Produktionseffizienz erhöhen. mehr...

26. April 2017 - News

Beim 4. Technologietag Hybrider Leichtbau am 30. und 31. Mai 2017 bekommen Anwender und Experten aktuelle Informationen für ihre Ausrichtung im Leichtbau. (Bildquelle: BW Leichtbau)

Wissenstransfer, Geschäftsanbahnung, Finanzierung

4. Technologietag Hybrider Leichtbau in Stuttgart

Der Technologietag Hybrider Leichtbau wird 2017 erstmals zweitätig durchgeführt. Die Konferenz mit begleitender Fachausstellung als teilnehmerstärkste Veranstaltung zum hybriden Leichtbau findet am 30. Mai zum vierten Mal auf der Stuttgarter Messe statt. Der neue zweite Veranstaltungstag am 31. Mai erweitert das etablierte Format und steht ganz im Zeichen der Geschäftsanbahnung - insbesondere für KMU. mehr...

31. März 2017 - News

LFT-Pultrusionsanlage (Bildquelle: Protec)

LFT-Anlagentechnik

Vielseitige Anlagentechnik für hochwertige LFT-Compounds

Protec, Bensheim, stellt maßgeschneiderter Anlagen zur Pultrusion hochwertiger langfaserverstärkter Thermoplaste her. Die Systeme eignen sich auch für materialtechnisch schwierige Aufgaben wie die Kombination von Kohlefasern und Polypropylen. Die LFT-Anlagentechnik eignet sich zur Herstellung einer breiten Werkstoffpalette mit unterschiedlicher Faserverstärkung in definierter Granulatlänge und unterschiedlichen Polymeren als Matrix. mehr...

30. März 2017 - Produktbericht

Rahmen für den Roding Roadster R1 im T-RTM Verfahren. (Bildquelle: KraussMaffei)

Thermoplastisches Resin Transfer Molding

T-RTM fit für die Großserie

Endlosfasern, kurze Zykluszeiten, Schweiß- und Recyclingfähigkeit: Das Verfahren T-RTM von KraussMaffei, München, vereint die Vorteile von Reaktionstechnik, thermoplastischen Werkstoffen und der Formgebung im Spritzpress-Verfahren. Die Vorzüge des Verfahrens erschließen sich im Vergleich mit den Nachbarverfahren der Kunststoffverarbeitung, etwa dem bekannten RTM mit Epoxidharz oder Polyurethan. Aufgrund seiner niedrigen Viskosität von nur fünf Millipascalsekunden – ähnlich wie Wasser – durchdringt das Matrixmaterial Caprolactam das Fasergelege auch bei geringen Werkzeug-Innendrücken. mehr...

27. März 2017 - Produktbericht

Der Entwickler Benjamin Hornblow testet das Longboard aus Verbundwerkstoff, um sicherzustellen, dass es sich auch gut fährt. (Bildquelle: Force Technology)

Werkstoffauswahl für Leichtbau-Composite

Software-Tool vereinfacht Verbundmaterialdesign

Verbundwerkstoffe auf Bauteile auszulegen und zu optimieren, ist nach wie vor eine große Herausforderung. Dabei steht immer die Frage im Raum, wie sich geeignete Werkstoffe bestimmen und zusammensetzen lassen, um die einzigartigen Eigenschaften und Vorteile der einzelnen Bestandteile bestmöglich zu nutzen. Ein Software-Tool ermöglicht es nun, Materialien, Konzepte und Konfigurationen bereits früh im Designprozess zu untersuchen. mehr...

24. März 2017 - Fachartikel

Ausgehend von trockenen, vorgeformten Verstärkungstextilien werden beim In-situ-Verfahren Polymerisations- und Formgebungsprozess in einer Spritzgießmaschine vereint. (Bildquelle: Engel)

In-situ-Polymerisation

In-situ-Polymerisation und Spritzguss vereint

Aus Kunststoffgranulat in einem Arbeitsschritt einbaufertige Bauteile zu produzieren, ist in der Spritzgießverarbeitung Stand der Technik. In der Fertigung von Leichtbaukomponenten direkt aus trockenen Geweben oder Gelegen wird diese Effizienz bislang nicht erreicht. Von den industriell eingesetzten Verfahren kommt die HP-RTM-Technologie dem Ziel, in nur einem Schritt von trockenen Preforms zu einbaufertigen Teilen zu gelangen, am nächsten. mehr...

24. März 2017 - Produktbericht

Das Leichtbau-Tträgersystem für Luftfilter besteht aus glasfaserverstärktem Polyamid. (Bildquelle: alle BBP)

Kunststoff-Komponente für Lastkraftwagen

Leichtbau-Träger für Luftfilter hält Dauerbelastungen stand

Für die Lastkraftwagen einer bestehenden Modellserie wurde ein Luftfilter-Träger aus Leichtbaumaterialien entwickelt, das die bisherige Metallkonstruktion ersetzt. Das neue Haltersystem aus glasfaserverstärktem Polyamid hält den im Nutzfahrzeugbereich geforderten hohen Dauerbelastungen stand. Die Zielvorgaben zur Gewichtsreduktion wurden unter anderem dank einer optimierten Wandstärkenverteilung erfüllt. Eine Kunststoff-Direktverschraubung ohne Metalleinlagen sorgt für weitere Kosteneinsparungen. mehr...

24. März 2017 - Fachartikel

Im Prozess-Entwicklungszentrum wurde der Press- und Hinterspritz-Prozess umgesetzt. (Bildquelle: TUD/ILK)

Umform-Hinterspritz-Prozess

Hybride Prozesse und Werkstoffe für leichtere Elektrofahrzeuge

Im Gemeinschaftsprojekt Leika entwickeln Wissenschaftler und Industriepartner des Forschungs- und Technologiezentrums für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität, Dresden, eine neuartige Bauweise für Elektrofahrzeuge. Spezialisiert haben sich die Projektpartner auf Hybridwerkstoffe aus Faser-Kunststoff-Verbund und Metall.  mehr...

23. März 2017 - Produktbericht

Die SGL Group sieht sich auf einem guten Weg, wieder zu wachsen. Im Bild: ein durch Carbonfaser-verstärkter Drucktank. (Bildquelle: SGL)

Kohlefaser-Hersteller

SGL Group sieht sich wieder auf dem Weg in Richtung Wachstum

Der Hersteller von Karbonfaser-Werkstoffen SGL Group ist sich sicher, nach dem Verkauf des Geschäftsbereich Performance Products wieder zu wachsen. Im Geschäftsjahr 2016 sank der Umsatz noch. mehr...

21. März 2017 - News

Seite 1 von 1112345...10...Letzte »