Energieeffizienz

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Energieeffizienz".

Doppelschneckenextruder für effiziente Produktwechsel (Bildquelle: Leistritz)

ZSE 35 I-Maxx

Fakuma 2017: Doppelschneckenextruder für effiziente Produktwechsel

Mit dem ZSE 35 I-Maxx hat Leistritz, Nürnberg, einen Doppelschneckenextruder auf den Markt gebracht, der mit geschlossenen und damit gut zu reinigenden Oberflächen konzipiert ist. So schützt eine Abdeckhaube aus Edelstahl das gesamte Verfahrensteil und Antriebseinheit vor Berührung oder Verschmutzung. mehr...

13. September 2017 - Produktbericht

VDMA: Effizienz ist und bleibt wichtiger Wettbewerbsfaktor

IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Verpackungshersteller gründen Energieeffizienz-Netzwerk

Die Kunststoffverpackungs-Industrie rückt die Energieeffizienz stärker in den Fokus. Dazu treffen sich von nun an regelmäßig die Mitgliedsunternehmen des neu ins Leben gerufenen Energieeffizienznetzwerks der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen zuem Erfahrungs- und Ideenaustausch rund um das Thema Energieeffizienz. Dabei wollen die Unternehmen auch jeweils konkrete Einsparziele festlegen. mehr...

28. August 2017 - News

Der Kunststoffverarbeiter im Münsterland betreibt 28 Spritzgießmaschinen.  Im Zuge der konsequenten Erneuerung des Maschinenparks wird Greive zukünftig ausschließlich mit servomotorisch angetriebenen Spritzgießautomaten produzieren.

Energieeffiziente Kunststoffverarbeitung

Servomotorischer Pumpenantrieb senkt Stromverbrauch markant

Eine möglichst energieeffiziente und gleichzeitig prozesssichere Produktion ist das Ziel jedes Kunststoffverarbeiters, der sich dem internationalen Wettbewerb stellt. Ein mittelständiges Spritzgieß-Unternehmen im Münsterland geht hier einen sehr erfolgreichen Weg. Als zentral erweist sich die Wahl des Antriebskonzepts für hydraulische Spritzgießmaschinen. Messungen des Stromverbrauchs über einen Zeitraum von vier Jahren zeigen klar: Der sukzessive Ersatz bestehender Maschinen durch baugrößengleiche Automaten mit servomotorischen Pumpenantrieb führt zu einer markanten Reduktion der Stromkosten. mehr...

19. Juli 2017 - Fachartikel

VDMA: Effizienz ist und bleibt wichtiger Wettbewerbsfaktor

Nach ISO 50001:2011 zertifiziert

Grafe erhält Zertifikat für Energiemanagementsystem

Die Grafe-Gruppe hat die Zertifizierung nach EN ISO 50001:2011- ein internationaler Standard für Energiemanagementsysteme - erhalten. Neben dem ISO 9001 zertifizierten Qualitätsmanagementsystem und der ISO TS16949 für Automobilzulieferer erfüllt das Unternehmen nun auch die Anforderungen der Energiepolitik. Mit dem Ziel, die Energieeffizienz in den kommenden Jahren erheblich zu verbessern, hat Grafe ein Energiemanagementsystem eingeführt. Damit verspricht sich das Unternehmen eine ständige Optimierung der Energieverbräuche, also ein ausgewogenes Verhältnis von Energieeinsatz zu fertig gestellten Produkten. mehr...

14. Februar 2017 - News

K 2016: Präziser und ergonomischer Spritzgießen

Spritzgießen

K 2016: Präziser und ergonomischer Spritzgießen

Engel, Schwertberg, Österreich hat seine hydraulischen Spritzgießmaschinen überarbeitet und präsentiert auf der K 2016 die nächste Generation seiner Victory und Duo Maschinen-Serien. Mit den zusätzlichen Features der Spritz- und Schließeinheit sind die Maschinen präziser, er-gonomischer und effizienter. mehr...

17. Oktober 2016 - Fachartikel

Energie in der Kunststoffproduktion managen

Energie-Managementsystem

Energie in der Kunststoffproduktion managen

Nicht nur steigende Energiekosten, auch steigendes Bewusstsein für Ressourcenschonung macht das Thema Energiemanagement in Unternehmen interessant – nicht zuletzt auch steuerliche Vergünstigungen in einigen Regionen. Boom Software, Leibnitz, Österreich, kann auf jahrelange Erfahrung in den Bereichen Software-Entwicklung für Kunststoff-Extrusion und Spritzguss zurückgreifen und hat daher ein Energiemanagementsystem speziell für die Kunststoffproduktion entwickelt. mehr...

2. Juni 2016 - Produktbericht

Energiesparen mit dynamischem Energiespeicher

Robotik

Energiesparen mit dynamischem Energiespeicher

Die Ergebnisse der neuen Studie der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel, belegen, dass der Einsatz des DES Dynamischen Energiespeichers von Michael Koch, Ubstadt-Weiher, an einem 6-Achs-Handlingsroboter bis zu 21 Prozent Energie sparen. mehr...

23. März 2016 - Produktbericht

Mit neuen Getrieben

Maschinentechnik

VDMA-Einheitsblatt zur Energieeffizienz von Extrudern

Der VDMA, Frankfurt, stellt ein Einheitsblatt vor, das es ermöglicht, den Energieverbrauch des Extruders anhand von vergleichbaren Kriterien zu messen. Dieses enthält Vorgaben für das Messen des maschinen- und des produktbezogenen Verbrauchs. mehr...

22. Januar 2016 - News

Ideenreiches Temperieren spart Energie und verbessert Qualität

Temperiertechnik

Ideenreiches Temperieren spart Energie und verbessert Qualität

„Um etwa 16 Prozent gegenüber Vorjahr ist die Fachbesucherzahl auf unserem Messestand gestiegen“, freute sich Wolfgang Oehm, geschäftsführender Gesellschafter der Oni-Wärmetrafo, Lindlar. „Und das, obwohl die Anzahl der Fachbesucher im Vergleich zur Fakuma 2014 nicht merklich gestiegen ist.“ mehr...

16. Dezember 2015 - Produktbericht

Energiethemen stellen sich neu auf

News

Energiethemen stellen sich neu auf

Mit rund 1 300 Ausstellern bilden die Energiethemen eine der wichtigsten Säulen der Hannover Messe. Die Energy positioniert sich als internationale Leitmesse für integrierte Energiesysteme und Mobilität neu und vereint damit künftig alle Energie- und Mobilitätsthemen unter einem Dach. Dabei geht es um die Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Speicherung von Energie sowie um alternative Mobilitätslösungen. mehr...

8. Juli 2015 - News

Kunststoff-Fassaden sparen Energie

Kunststoffe im Bauwesen

Kunststoff-Fassaden sparen Energie

Polyurethan und weitere geschäumte Kunststoffe dienen als Fassadenelemente vor allem der Wärmedämmung. Denn die Energieziele der Bundesregierung sind ohne Kunststoffe im Bauwesen nicht zu erreichen. Doch die Fassade der Zukunft wird multifunktional sein und bereits in ihrer Herstellung Ressourcen schonen müssen. Beispiele hierfür finden sich in vielen Expo-Pavillions oder auch in Mexiko-Stadt, wo eine Fassade für die Smogreduktion sorgt. An Dämm-Materialien aus recyceltem PUR-Schaum wird ebenso gearbeitet, wie an Fassadenverkleidungen auf Basis von Biopolymeren, die sich thermogeformt den Wänden anpassen. Forschungsbedarf besteht bei nachhaltigem Flammschutz vor allem für geschäumtes (Bio-)Material. mehr...

26. Juni 2015 - Fachartikel

30 Anbieter von ­Kälte­anlagen – jetzt online

Marktübersichten

30 Anbieter von ­Kälte­anlagen – jetzt online

Kälteanlagen werden immer energieeffizienter. Neben effizienteren Pumpen tragen Hocheffizienz-Kältemittel und Wärmeübertrager dazu bei. Welche Kälteanlage am besten zu Ihren Anforderungen passt, können Sie ab sofort herausfinden. In der Marktübersicht Kälteanlagen steht das Portfolio von 30 Anbietern zum Vergleich. Wie bei allen unseren Marktübersichten steht auch hier der Leitgedanke „Auf direktem Weg zum Ziel“ im Mittelpunkt. mehr...

22. Juni 2015 - Fachartikel

Kamera versorgt sich selbst mit Strom

Industrie 4.0

Kamera versorgt sich selbst mit Strom

Die US-amerikanische Columbia University entwickelte eine Kamera mit einem Bildsensor, der einen Teil des auftreffenden Lichts in elektrische Energie umwandelt. mehr...

17. April 2015 - News

Energieeffizienz Award von Arburg geht 2015 an Araymond

Spritzgießen

Energieeffizienz Award von Arburg geht 2015 an Araymond

Für weltweit seit langen Jahren gelebte Energie- und Produktionseffizienz wird Araymond mit den Energieeffizienz-Award 2015 geehrt. mehr...

12. März 2015 - News

Kühler Kopf bringt mehr Leistung

Kontaktkühlung erhöht Durchsatz in der Blasfolienextrusion

Kühler Kopf bringt mehr Leistung

Die Kontaktkühlung mit einer Kühlhülse ist in der Blasfolienextrusion eine Möglichkeit, den Durchsatz zu steigern. Entsprechende Kühlhülsen lassen sich nachrüsten. Sie sollten aus Gründen der Prozessstabilität eine Verjüngung von etwa 3 Prozent aufweisen. Die Kontaktkühlung führte im Projekt zu einer etwas erhöhten Trübung im Vergleich zu Referenzfolie, die Reißspannung der Folie war jedoch erhöht. Limitierender Faktor scheint die Wärmeleitung in der Folie selbst zu sein. In den Versuchen zeigte sich, dass PE-Folien mit einer minimalen Dicke bis etwa 100 µm hergestellt werden konnten. mehr...

4. Februar 2015 - Fachartikel

Seite 1 von 41234