2K-Spritzguss

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "2K-Spritzguss".

2K-Spritzgussmaschine mit 1+1fach-Werkzeug (Bildquelle: Christmann)

10/10PT-2K-Maschine

Fakuma 2017: 2K-Spritzgussmaschine mit über 10 t Schließkraft

Auf der Fakuma zeigte Christmann Kunststofftechnik, Kierspe, eine 10/10PT-2K-Spritzgussmaschine, die über 10 t Schließkraft verfügt. Das Exponat bestand aus einem 1+1fach-Werkzeug für einen Babyplast-Schlüsselanhänger in 2K. mehr...

28. Dezember 2017 - Produktbericht

IML-dekorierte Kaffee-Kapsel (Bildquelle: Netstal)

Elion 1200

Fakuma 2017: Live-Produktion von Barriere-Kaffeekapseln

Gemeinsam mit Systempartnern wird Netstal, Näfels, Schweiz, am Beispiel von Kaffeekapseln die Vorzüge des Coinjection-Verfahrens für das Spritzgießen von dünnwandigen Aromaschutzverpackungen demonstrieren. Bei der Anwendung produziert eine vollelektrische Elion 1200 mit einem über VNC integrierten Plasdan-Zusatzaggregat die Kapseln in einem Vierfach-Test-Werkzeug von Fostag. mehr...

31. Oktober 2017 - Produktbericht

Erfolgreicher Werkzeugbau durch Vernetzung und Standardisierung

Standortsicherung durch moderne Fertigungstechnologien

Erfolgreicher Werkzeugbau durch Vernetzung und Standardisierung

Wie behauptet sich der deutsche Werkzeugbau im internationalen Wettbewerb? Mit Maschinenvernetzung, der Spezialisierung auf komplexe Mehrkomponenten-Werkzeuge und mithilfe von Standardteilen, wie Normalien. Damit lassen sich einerseits viele Prozessschritte einsparen oder vereinfachen und andererseits trotz relativ kurzer Lieferzeiten eine sehr hohe Werkzeugqualität erreichen. Der Formenbauer Color Metal ist ein Beispiel, wie sich auf diese Weise ein kleines Unternehmen gegen die internationale Konkurrenz behaupten kann. Dabei hilft ihm die langjährige Geschäftsbeziehung zu einem Normalienhersteller. mehr...

25. November 2016 - Fachartikel

K 2016: Smarte Mehrkomponenten-Technologie

Fachartikel

K 2016: Smarte Mehrkomponenten-Technologie

Wittmann Battenfeld, Kottingbrunn, Österreich, präsentiert auf der K 2016 unter dem Motto be smart zwei Maschinen seiner Power Serie in Combimould-Ausführung. Mit der Umsetzung der Micro Power und der Smart Power in 2K-Ausführung ist die Mehrkomponententechnologie nun auf den Maschinen der Power Serie verfügbar. Vor Ort demonstriert das Unternehmen die Produktion eines Trinkverschlusses aus Thermoplast und Flüssigsilikon sowie eines 2K-Steckers für den Tonträgerkopf eines Plattenspielers. mehr...

19. Oktober 2016 - Fachartikel

Haftfestigkeit von Hart/Weich-Verbunden optimieren

Untersuchungen zu Mehrkomponenten-Verbindung aus PA und TPE

Haftfestigkeit von Hart/Weich-Verbunden optimieren

Bei Mehrkomponenten-Anwendungen hängt der Produkterfolg von den Haftungseigenschaften und somit von den Verarbeitungsparametern sowie von möglichen Modifikationen der harten Komponente ab. Ein Kunststoffhersteller hat solche Einflussfaktoren, wie etwa die Masse- und Werkzeugtemperaturen als auch den Einsatz glasfaserverstärkter oder schlagzähmodifizierter Polyamide, anhand von Materialproben aus PA 6 mit angespritzter Weichkomponente aus TPS untersucht. Als Prüfverfahren dient die VDI-Richtlinie 2019 zum Ermitteln des Schälwiderstands der weichen Komponente. Dabei hatten ein verzögertes Einspritzen der weichen Komponente und die Modifikationen des harten Substrats den größten Einfluss auf die Haftfestigkeit. mehr...

23. September 2016 - Fachartikel

Klarsichtdose aus Kunststoff vor Markteinführung

Lebensmittelverpackungen

Klarsichtdose aus Kunststoff vor Markteinführung

Milacron, Cincinati, USA, hat den Verkauf des ersten Produktionssystems der Kunststoff-Klarsichtdose Klear Can bekanntgegeben. Die Produkte sollen spätestens im ersten Quartal 2017 im Handel erhältlich sein. Die mittels 2K-Spritzguss hergestellte Polypropylen-EVOH-Kunststoffdose gehört zur Recycling-Gruppe 5 und ist damit nahezu vollständig zu recyclen. mehr...

21. Juli 2016 - News

Mit Material- und Funktionsintegration sparen

Mehrkomponenten-Spritzgießen

Mit Material- und Funktionsintegration sparen

In Hochlohn-Ländern bietet sich die Integration von Materialien und Funktionen in einen vollautomatischen Spritzgießprozess an, um den Zeit- und Kostenaufwand für nachgelagerte und aufwändige Montageschritte zu minimieren. So lassen sich beispielsweise Fertigungszeiten und Fertigungskosten effektiv reduzieren, wenn Materialien und Funktionen mittels geeigneter Maschinen-, Werkzeug- und Prozesstechnik in ein einziges Bauteil integriert werden. Das fordert immer mehr die Kreativität und das Know-how der Werkzeug- und Formenbauer. Mehr Formnester, mehr Präzision, mehr Möglichkeiten sind die Forderungen. Das Standard-Formwerkzeug ist out - das Besondere ist Normalität. mehr...

30. September 2015 - News

Flexibles Maschinenkonzept

2K-Baugruppe

Eine neu entwickelte 2K-Baugruppe mit Scheibenplastifizierung und Kolbeneinspritzung für Schussgewichte bis zwei Gramm zeigen CKT, Tauscha, und Ökoplast, Mittweida. mehr...

14. September 2012 - Produktbericht

April 2011

Innovationen bei Barriere-Verpackungen aus Kunststoff

Dreisprung zur Barriere-Karriere

Mit drei neuen Konzepten für Barriere-Verpackungen aus Kunststoff sollen neue Märkte in der Verpackungsindustrie erschlossen werden. Mit der IML-Technologie mit Barriere-Etikett, dem 2K-Spritzguss mit EVOH-Barriere und Barriere-Coating lassen sich Kunststoffbehälter mit hermetischer Barriere-Funktion herstellen, die die klassischen Glas- und Blechbehälter ersetzen können. mehr...

28. April 2011 - Fachartikel

Mikro-Drehteller

Klein genug für große Aufgaben

Mikro-Drehteller

Auf der K-Messe stellte Babyplast einen Mikro-Drehteller in XXS vor. mehr...

30. November 2010 - Produktbericht