Marktübersichten für die Kunststoff-Verarbeiter

Plastverarbeiter feiert Jubiläum: 20 Jahre Marktübersichten

Die Marktübersichten des Plastverarbeiter erscheinen nun seit 20 Jahren. Sie ergänzen das Informationsangebot der Fachzeitschrift durch die Möglichkeit, Maschinen und Geräte für die Kunststoffverarbeitung systematisch und detailliert zu vergleichen. So helfen sie den Lesern, eine fundierte Kaufentscheidung vorzubereiten. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot der Marktübersichten stetig verbreitert. Ein riesen Entwicklungsschritt waren die Digitalen Marktübersichten. Damit wanderten die zuvor papiernen Tabellen im Oktober 2014 ins Internet, um die Grundlage für mehr Übersicht, Anwenderfreundlichkeit und Erweiterbarkeit zu legen. Seitdem hat sich viel getan. Dieser Beitrag bietet eine Reise durch die Geschichte der Marktübersichten im Plastverarbeiter. mehr...

Werkzeug & Formen

12-fach Direct-Flo-Heißkanalsystem mit neuen schlanken Düsen (Bildquelle: Incoe)

DF 5

Kompakte Anspritzmodule für die Anbindung auf engstem Raum

Das 12-fach-Heißkanalsystem von Incoe, Rödermark, bietet auf einer Fläche von 80 x 80 mm 12 Anspritzpunkte, über die Schmelze 180 mm tief ins Werkzeug geleitet werden können. Möglich wird dies durch die schlanke DF 5-Düse mit SBH-Heizung. Natürlich balanciert und mit fest im Verteiler eingeschraubten Düsen entsteht ein sehr kompaktes Anspritzmodul für minimale Nestabstände und die Speisung tief im Werkzeug liegender Anspritzpunkte – optimal für den effizienten Spritzguss mit Multikavitäten-Werkzeugen oder bei schwierig zu erreichenden Anspritzpunkten. mehr...

22. Juli 2017 - Produktbericht

Darstellung des Spritzgießens eines verchrombaren Pkw-Frontgrills in einem Familienwerkzeug mit Zehnfach-Anbindung: Ohne Regelung des Schmelzeflusses werden die unterschiedlich großen Kavitäten sehr ungleichmäßig gefüllt (Bild links), geregelt mit dem Nadelverschlusssytem Flexflow hingegen alle Kavitäten in derselben Zeit (rechts) – der Grill hat eine fehlerfreie Oberfläche, die sich fürs Galvanisieren eignet. (Bildquelle: HRS)

Heißkanallösung für Familienwerkzeuge

In einem Schuss zum Kühlergrill

Ein Kühlergrill wird in einem einzigen Schuss in einem Familien-Werkzeug gefertigt. Dabei kommt ein Heißkanal mit servomotorisch angetriebenen, regelbarem Nadelverschlusssystem zum Einsatz. Das Bauteil wird anschließend verchromt. mehr...

22. Juli 2017 - Fachartikel

Durch die Schnellspannvorrichtung und die Verwendung des Kleinserienwerkzeuges lässt sich die Rüstzeit auf 10,5 Minuten reduzieren. (Bildquelle: Hasco)

K3600, Clever Mold System A8500

Duo für praxisnahe Kleinserien

Das Mold System A8500/... von Hasco, Lüdenscheid, ist ein effizientes, variables Schnellspann- und Werkzeugsystem für Spritzgießmaschinen. Hier sind Standardkomponenten eines konventionellen Spritzgießwerkzeuges in die Spannvorrichtung integriert. Dadurch reduziert sich der Kostenanteil des Werkzeugs. mehr...

20. Juli 2017 - Produktbericht

Ersatzlesebrille im Scheckartenformat (Bildquelle: Glens)

Fertigung von transparenten Filigranteilen

Ersatzlesebrille im Scheckkartenformat

Die Spritzgießfertigung von Ersatzlesebrillen im Scheckkartenformat stellte einen Kunststoffverarbeiter vor besondere Herausforderungen. In einem 1+1-Serienwerkzeug mit Heißkanalsystem werden in beiden Kavitäten zwei je 0,45 Gramm schwere Ersatzbrillen mit unterschiedlicher Dioptrinstärke in sauberer Produktionsumgebung gespritzt. Dabei sind die beweglichen Nadelverschlussdüsen Teil des Auswerfermechanismus. mehr...

18. Juli 2017 - Fachartikel

Statt sich selbst einen 3D-Drucker in die Werkhalle zu stellen, um einen Prototypen zu drucken, kann man das Bauteil auch von einem Dienstleister fertigen lassen. Das spart hohe Fixkosten für das Gerät und die Mitarbeiter. (Bildquelle: Wladimir1804/Fotolia)

NEUE MARKTÜBERSICHT: 3D-Druck-Dienstleister

Prototypen einfach bestellen

Von wegen Service-Wüste Deutschland: Statt sich selbst einen 3D-Drucker in die Werkhalle zu stellen, um einen Prototypen zu drucken, kann man das Bauteil auch von einem Dienstleister fertigen lassen. Das spart hohe Fixkosten für das Gerät und die Mitarbeiter. Die neue digitale Marktübersicht „Dienstleister der Additiven Fertigung“ des PLASTVERARBEITER führt Unternehmen auf, die sich genau auf diese Fälle spezialisiert haben. Sie bieten meist mehrere Herstellverfahren an und verarbeiten eine wachsende Auswahl an Werkstoffen. Auf www.marktuebersichten.plastverarbeiter.de lassen sie sich nach Einsatzzweck und weiteren Kriterien sortieren. Der Anruf beim passenden Dienstleister ist dann nur noch einen Klick entfernt. mehr...

18. Juli 2017 - Fachartikel

Dekorative Verschlusskappe für Spirituosen: Spritzgegossen aus mit Fe2O3-gefülltem PP und teilweise metallisiert (Bildquelle: HRSflow).

Reinforced-Reihe

Heißkanallösungen für Multikavitätenwerkzeuge

Die neue Heißkanallösungen für Multikavitätenwerkzeuge von HRSflow, San Polo di Piave, Italien eignet sich für die Großserienfertigung von Spritzgussartikeln überall dort, wo kurze Zykluszeiten und eine hohe Oberflächenqualität erforderlich sind. Die Heißkanaldüsen der Reinforced-Reihe sind für hohe Einspritzdrücke ausgelegt und eignen sich für Dünn- und Dickwandanwendungen. mehr...

18. Juli 2017 - Produktbericht

Das Netzwerk 3D-CP forscht daran, additive Fertigung im Mittelstand zu etablieren. Hier zu sehen: ein additiv gefertigtes Turbinenrad zur Verdeutlichung innenliegender Leichtbaustrukturen. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Trendbericht "Dienstleister der additiven Fertigung"

3D-Druck-Dienstleister ermöglichen flexible Prozesse

Aus industrieller Sicht versprechen additive Verfahren Vorteile gegenüber den herkömmlichen Verfahren der Kunststoffverarbeitung, wie beispielsweise Gestaltungsfreiheit und Gewichtsreduzierung, unmittelbare Realisierung von Produkten nach Erstellung der CAD-Datei und minimale Losgrößen. Wie Anwender, die sich als Dienstleister auf das Herstellen von Produkten mittels additiven Verfahren spezialisiert haben, diese bewerten und welche Erwartungen sie hieran knüpfen, hat der PLASTVERARBEITER im Rahmen der Erstellung einer neuen Marktübersicht zum Thema „Dienstleister für die additive Fertigung“ von diesen erfragt. Demnach macht die additive Fertigung in manchen Anwendungen zunehmend dem Fräsen und Spritzgießen Konkurrenz. Bei Metallteilen etabliert sich zudem allmählich eine Kombination aus additiver Fertigung und Zerspanung. mehr...

18. Juli 2017 - Fachartikel

Führungsbuchsen, Düse

Innovationen vom Heißkanal-Spezialisten

Hasco, Lüdenscheid, nutzt die diesjährige MEX ( Halle 6, Stand 6C58) zur Vorstellung neuer, einfacherer, agilerer Möglichkeiten für den Werkzeug- und Formenbau. mehr...

13. Juli 2017 - Produktbericht

Heißkanal, Werkzeuge und Formen, Kunststoff

Heißkanalhersteller

PSG ernennt neuen Vertriebsleiter für DACH-Region

Zum 01.07.2017 hat Klaus Dieter Kapp die Vertriebsleitung DACH bei PSG übernommen. Der Heißkanalhersteller gehört seit Juni 2016 zu Meusburger. mehr...

4. Juli 2017 - News

Aufgrund eines stabilen Bronzegehäuses lassen sich die neuen Polygon-Blockzylinder bei bis zu 500 bar einsetzen.  (Bildquelle: Roemheld)

Polygon-Blockzylinder, Centrick

Verdrehgesicherte Spannelemente und Dreh-Kipp-Manipulator für die Montage schwerer Werkstücke

Die hydraulischen Polygon-Blockzylinder von Römheld. Laubach, eignen sich aufgrund ihrer besonderen Konstruktion als Führungselement für das Betätigen von Werkzeugen zum Fügen, Prägen und Pressen. Mit dem besonders stabilen Bronzegehäuse lassen sich die Elemente bei bis zu 500 bar einsetzen. Die Bauform mit verdrehgesicherter, polygonförmiger Kolbenstange und langer Führungsbuchse nimmt Drehmomente und Querkräfte auf. Zudem erzielen die Elemente durch ihr geringes Radialspiel von maximal ±0,3° eine hohe Positioniergenauigkeit. mehr...

27. Juni 2017 - Produktbericht

Devanir Moraes, Präsident und CEO von Chem-Trend.

Hilfsmittel für Formgebung

Chem-Trend übernimmt Trennmittelgeschäft von Rubio in Rumänien

Chem-Trend, international tätiger Hersteller von Reinigungsgranulaten, Trennmitteln und weiterer Hilfsmittel für die Formgebung, hat das Trennmittelgeschäft seines langjährigen Vertriebspartners Rubio Trading & Consulting in Rumänien übernommen. Die lokalen Kunden werden zukünftig von der neu gegründeten Chem-Trend Romania betreut. mehr...

26. Juni 2017 - News

Hydro-Dehnspannfutter (Bildquelle: Schunk)

Vero-S SPD, Tendo BT-DC, Tendo Slim 4ax

Nutzt Potenziale der Direktspannung mit Nullpunktspannsystemen

Schunck, Lauffen, hat Neuheiten für den Werkzeug- und Formenbau im Programm. Ein Beispiel hierfür ist der Nullpunktspannbolzen mit integriertem Stichmaßausgleich Vero-S SPD. mehr...

26. Juni 2017 - Produktbericht

Während bisher der finale Dauertest mit teuren und zeitintensiven Spritzgussteilen erfolgen musste, weil sich das Muster in seiner Qualität zu sehr vom Serienteil unterscheiden würde, lässt sich mittels additiver Fertigung zu deutlich geringeren Kosten ein authentisches Sonderteil für die Testphase herstellen. (Bildquelle: Igus)

Spritzgusswerkzeuge aus dem 3D-Drucker

Ein erfolgreiches Duo für verschleißarme Bauteile

Komplexe Geometrien, hohe Freiheitsgrade und schnelle Sonderfertigung – dieses Potenzial hat die additive Fertigung. Für den Werkzeugbau eignen sich diese Verfahren, um Spritzgussformen günstig und schnell herzustellen. mehr...

23. Juni 2017 - Fachartikel

Das nur knapp 1 dm2  kleine Kompaktsystem zur Verarbeitung technischer Kunststoffe (Bildquelle: alle Hasco)

Höchstleistung auf engem Raum

Kompakt-Heißkanalsystem für die Medizintechnik

Kunststoffprodukte für die Medizintechnik unterliegen höchsten Qualitätsanforderungen. Aber auch in diesem sensiblen Bereich wächst der Preis- und Termindruck auf die Lieferanten. Spritzgießwerkzeuge müssen daher als verlässliche Komplettlösungen in sehr kurzer Zeit umgesetzt werden. Dabei gilt es, Werkzeug, Heißkanal und Prozess durchgehend aufeinander abzustimmen sowie eine hohe Qualität der Kunststoffprodukte hinsichtlich Optik, Haptik und der mechanischen Eigenschaften sicherzustellen. Hierzu trägt ein neues Kompakt-Heißkanal-System bei. mehr...

22. Juni 2017 - Fachartikel

Prozessdatenspeicher (Bildquelle: Hasco)

Screw Memory A5805/...

Informationsspeicher direkt im Werkzeug

Eine lückenlose Rückverfolgung von Produktionsdaten gewinnt im Rahmen der Qualitätssicherung immer mehr an Bedeutung. Der neue Informationsspeicher Screw Memory A5805/... von Hasco, Lüdenscheid, ermöglicht die Archivierung aller werkzeug- und/oder artikelspezifischen Daten und somit eine lückenlose Dokumentation während des gesamten Produktionsprozesses.  mehr...

22. Juni 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 10312345...102030...Letzte »