Die K ist die weltweit bedeutendste Messe der Kunststoff- und Kautschukindustrie. Alle drei Jahre haben hier neueste Entwicklungen und optimierte Technologien Premiere. Ergänzt werden die Exponate der Aussteller durch die Sondershow „Plastics shape the future“. Sie zeigt, wie Kunststoffe unseren Alltag prägen und welche Probleme von morgen er lösen könnte. Auch der Science Campus bietet nach seiner Premiere 2013 den Unternehmen wieder die Möglichkeit zum Dialog zwischen Forschung und Praxis. mehr...

Thermoformen

29 Anbieter von ­Kälte­anlagen

Trendbericht zur Marktübersicht Kältetechnik

Kälteanlagen für eine energieeffiziente Versorgung

Hochsommerliche Temperaturen haben auch auf Kunststoffverarbeitungsmaschinen einen unerwünschten Einfluss, der sich negativ auf die gefertigte Qualität auswirken kann. Hier helfen Kälteanlagen, die Betriebsmittel und Umgebungstemperaturen an den Maschinen und in anderen Bereichen auf einem wünschenswerten Niveau halten. Dabei ist und bleibt das Kaltdampf-Verdichtungsverfahren mit überlagerter Freikühlung die Nummer eins bei der Kälteerzeugung. Wohingegen die Nutzung der Abwärme von Kompressionskältemaschinen eher rückläufig ist. mehr...

22. Juli 2017 - Fachartikel

Die Form-, Füll- und Schließanlage FSL 48 ist auf die Anforderungen in der Molkereiindustrie ausgerichtet. Allein vier davon gehen an eine iranische Molkerei. (Bildquelle: Illig)

Thermoform-Anlagen für die Verpackungsherstellung

Illig: „Form-, Füll- und Schließmaschinen sind Technologieträger“

Illig, Hersteller von Thermoform-Anlagen, veranstaltete Ende Juni seine jährliche Hausmesse am Stammsitz Heilbronn. Das Unternehmen stellte die Bereiche Sauberkeit und Produktivität sowie Verpackungsentwicklung ins Zentrum des Tages. Bei dieser Gelegenheit nannte der Geschäftsführer auch einige Details zur wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens. mehr...

21. Juli 2017 - Fachartikel

Grafik 7

Steigerung der Materialeffizienz bei transparenten Formteilen

Thermoformen mit Temperaturprofilierung

Die Eigenschaften thermogeformter Bauteile werden häufig durch die minimale Wanddicke definiert. Durch das neu entwickelte Konzept der Temperaturprofilierung durch Masken gelingt es, Temperaturprofile über der Fläche des Halbzeugs einzustellen, die zu einer weitestgehend homogenen Wanddickenverteilung führen. Im Vergleich zur konventionell eingesetzten Stempelvorverstreckung können durch die Temperaturprofilierung Bauteile mit wesentlich besseren optischen Eigenschaften erzielt werden. Insbesondere bei transparenten Bauteilen weist das neue Konzept großes Potenzial auf. mehr...

30. Juni 2017 - Fachartikel

Karl Schäuble ist Geschäftsführer des Heilbronner Thermoformmaschinen-Herstellers. (Bildquelle: Illig)

Hersteller von Thermoformmaschinen

Illig wächst und baut Netzwerk außerhalb Europas aus

Der Thermoformmaschinen-Hersteller Illig mit Sitz in Heilbronn hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2016 um 10 Prozent gesteigert. Auch die Aussichten für das laufende Jahr 2017 sind gut, wie Geschäftsführer Karl Schäuble anlässlich der Interpack in Düsseldorf sagte. Als Trends im Thermoformen nannte Schäuble den Ausbau der Automatisierung sowie eine zunehmend saubere Produktion durch weniger Staubentwicklung und geringere Öl- und Fetteinträge. mehr...

24. Mai 2017 - News

MT|easy Speed, Flexi-Tab, Silverline 23.8

Thermoformwerkzeuge für Kunststoffverpackungen

Marbach, Heilbronn, bietet zahlreiche Lösungen aus der Thermoformtechnologie an. Beispielsweise sorgt das neue Werkzeug MT|easy Speed beim Anwender mit seinem speziellen Aufbau nicht nur für eine deutlich höhere Taktzahl, sondern auch für eine 3-fache Standzeit und für ein um 33 Prozent reduziertes Werkzeuggewicht. Mit seinen Bandstahlwerkzeugen hingegen, beschreitet das Unternehmen eine neue Dimension im Formen und Stanzen. mehr...

23. Mai 2017 - Produktbericht

Die Maschine benötigt nur wenig Platz und ist leicht zugänglich für Wartungsarbeiten. (Bildquelle: Coperion)

ITL 250

Intelligente FFS-Verpackungsmaschine mit automatisierten Funktionalitäten

Die FFS-Verpackungsmaschine ITL 250 von Coperion, Weingarten, stellt mit ihren automatisierten Funktionalitäten sicher, dass kristalline, granuläre, geperlte oder flockige Produkte exakt gewogen, präzise dosiert und hygienisch verpackt werden. Die Maschine mit geringem Platzbedarf ist leicht Zugänglichkeit und ermöglicht so die einfache Wartung. mehr...

18. Mai 2017 - Produktbericht

Thermogeformte Becher unterschiedlichster Geometrie brilliant dekoriert (Bildquelle: Illig)

IML-T

Individuelle Etikettierung

Illig, Heilbronn, bietet derzeit als einziger Maschinenbauer das IML-T mit allen dafür aufeinander abgestimmten Technologiemodulen komplett aus einer Hand. Ein Rollenformautomat IC-RDM 70K, Formfläche 680 mm x 300 mm, mit der IML-Einheit RDML 70b veranschaulicht kürzlich die IML-T-Technologie auf einer Messe. mehr...

16. Mai 2017 - Produktbericht

Avery Dennison übernimmt Europageschäft von Mactac

Verpackungsmarkt 2016

Umsatz mit Kunststoffverpackungen wächst kräftig

Der Gemeinschaftsausschuss Deutscher Verpackungshersteller (GADV) meldet für das Jahr 2016 Wachstum in allen Bereichen des Verpackungsmarktes. Die Produktionsmenge stieg um 3 Prozent, der Umsatz um 2,1 Prozent. Davon enfielen 44 Prozent auf die Kunststoffverpackungen. mehr...

3. Mai 2017 - News

Die Mehrspurigkeit ermöglicht das Abfüllen von Produktfamilien. (Bildquelle: Illig)

IC-RDM 70K, RDML 70b

Variables und attraktives IML im Thermoformen

Illig, Heilbronn, zeigt mit Live-Vorführungen auf der Interpack in Düsseldorf die Fertigung von Rechteck-Bechern aus Polypropylen auf der IML-T-Produktionslinie IC-RDM 70K, Formfläche 680mm x 300mm, zusammen mit der kompakten IML-Einheit RDML 70b. mehr...

2. Mai 2017 - Produktbericht

Mittels Inmould-Labeling für Thermoformen (IML-T) können thermogeformte Becher unterschiedlicher Geometrie dekoriert werden. (Bildquelle: Illig)

IKV-Fachtagung Rigid Packaging

Im Spannungsfeld zwischen Herstellung, Nutzphase und End-of-life

Der Verpackungsbereich Rigid Packaging steht durch steigende Energie- und Rohstoffkosten vor großen Herausforderungen. Aktuell werden laut Experten bis zu 75 Prozent der Produktionskosten einer Verpackungseinheit für das Material aufgewendet. Die Megatrends Nachhaltigkeit und Convenience bestimmen zudem seit vielen Jahren den Verpackungsmarkt. Qualitätsmerkmale wie hochwertiges Design und Barriereeigenschaften werden immer wichtiger. Auf der IKV-Fachtagung am 4. und 5. April 2017 in Aachen stellten Experten aus Praxis und Forschung Lösungen zur Optimierung bestehender oder zur Entwicklung neuer Verpackungstechnologien vor. mehr...

2. Mai 2017 - Fachartikel

Bei Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) geht es nicht allein um die Smart Factories. (Bildquelle: Sergej-Khackimullin-Fotolia.com)

VDMA-Studie

Vorausschauende Wartung eine der Schlüsselinnovationen von Industrie 4.0

Die Bedeutung von vorausschauender Wartung wird zunehmen. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie von VDMA und der Deutschen Messe zu diesem Thema. Demnach ist es derzeit vor allem an den Maschinenbauern, entsprechende Lösungen mit ihren Produkten zu verbinden. mehr...

26. April 2017 - News

ipack14_MT7530

Interpack 2017

Interpack 2017 – Werkstoffe und Maschinen für Verpackungen

Verpackungen müssen zahlreichen Ansprüchen zugleich gerecht werden: Marketing- und Vertriebswünschen, gesetzlichen Vorschriften zu Sicherheit und Hygiene, Verbraucheranforderungen wie Nachhaltigkeit oder leichterem Handling bei gleichzeitig niedrigen Kosten für Produktion, Transport und Lagerung. Diese Anforderungen werden mit Maschinen, hoch automatisierter, sensor- und mikroprozessgesteuerter Antriebstechnik, mit innovativen Materialien, die nachhaltig hergestellt und entsorgt werden können, erfüllt. Die Interpack zeigt neueste Entwicklungen für die Verpackungsbranche. mehr...

18. April 2017 - Fachartikel

Laut Schätzungen des VDMA verringerte sich der Umsatz mit Maschinen weltweit um 1 Prozent. (Bildquelle: VDMA)

Maschinenbau

VDMA: Weltmaschinenumsatz sank 2016 leicht

Laut Schätzungen des VDMA verringerte sich der Umsatz mit Maschinen weltweit um 1 Prozent. Ursache davon sind Wechselkurseffekte. Ohne diese wäre der Umsatz um 1 Prozent gestiegen. Der Umsatz deutscher Maschinenbauer stieg ebenfalls leicht, wodurch die hiesigen Unternehmen ihren dritten Platz im Länderranking behalten. mehr...

6. April 2017 - News

Leichter Exportrückgang im ersten Halbjahr

Deutscher Kunststoff- und Gummimaschinenbau Gesamtjahr 2016

VDMA: Kunststoff-Maschinenbau wächst unerwartet kräftig

Der deutsche Kunststoff- und Gummimaschinenbau ist im Jahr 2016 kräftig gewachsen. Das meldet der VDMA. Demnach stieg der Umsatz mit vier Prozent doppelt so stark wie angenommen. Auch die Exporte in die USA entwickelten sich gut. Bei China und Russland sieht es dagegen anders aus. mehr...

23. März 2017 - News

Auf 25 Mikrometer genau positionieren

Kunststoff-Fachmesse

Fakuma 2017: additive Fertigung spielt eine Hauptrolle

Die additive Fertigung ist eins von vier Hauptthemen auf der Fakuma 2017. Damit stellt der Veranstalter den 3D-Druck auf eine Stufe mit dem Spritzgießen, Extrusion und Thermoformen. Das erweiterte Spektrum schlägt sich auch in der Hallenbelegung nieder. mehr...

23. Februar 2017 - News

Seite 1 von 2912345...1020...Letzte »