Marktübersichten für die Kunststoff-Verarbeiter

Plastverarbeiter feiert Jubiläum: 20 Jahre Marktübersichten

Die Marktübersichten des Plastverarbeiter erscheinen nun seit 20 Jahren. Sie ergänzen das Informationsangebot der Fachzeitschrift durch die Möglichkeit, Maschinen und Geräte für die Kunststoffverarbeitung systematisch und detailliert zu vergleichen. So helfen sie den Lesern, eine fundierte Kaufentscheidung vorzubereiten. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot der Marktübersichten stetig verbreitert. Ein riesen Entwicklungsschritt waren die Digitalen Marktübersichten. Damit wanderten die zuvor papiernen Tabellen im Oktober 2014 ins Internet, um die Grundlage für mehr Übersicht, Anwenderfreundlichkeit und Erweiterbarkeit zu legen. Seitdem hat sich viel getan. Dieser Beitrag bietet eine Reise durch die Geschichte der Marktübersichten im Plastverarbeiter. mehr...

Extrudieren

Torque-Extruder für Pilot-Produktionen (Bildquelle: Collin)

Extruder-Serie E, P, T

Für Labor und Pilotproduktionen

Die Extruder-Serie E Entrance ist die kostengünstige Basisvariante von Collin, Ebersberg, die sich besonders für den Einstieg in die Extrusion eignet. Ausgelegt sind die Maschinen für den Laborbetrieb und Versuchsreihen in der F&E. Der Extruder ist auf einem fahrbaren Elektroschrank montiert, der die Leistungselektrik, Verbindungen und den Hauptschalter beinhaltet. Dadurch ist er sehr kompakt und praktisch im Handling. mehr...

12. Mai 2017 - Produktbericht

13-Schicht-Anlage für Barrierefolie (Bildquelle: Windmöller&Hölscher)

Filmex II

Diese Gießfolienanlage garantiert reproduzierbare Folienqualität

Filmex II heißt die neueste Generation von Gießfolienanlagen aus dem Hause Windmöller& Hölscher, Lengerich. Sie ist für die Herstellung von Stretch-, CPP- und Barrierefolien ausgelegt. Die intelligente Maschine ist ganz im Sinne von Packaging 4.0 ausgelegt, die aufgrund integrierter Prozesse eine konsistente und reproduzierbare Folienqualität gewährleistet. mehr...

10. Mai 2017 - Produktbericht

203pv0417_PV_B_1-2_W.Müller_Packplast-Extruder

Vertikalextruder 38/29D

Erleichter wirtschaftliche Herstellung von stapelbaren Mehrschicht-Kanistern

W. Müller, Troisdorf, bringt einen durchsatzstarken Satellitenextruder für die Herstellung mehrschichtiger Stapelkanister nach strengen UN-Normen auf den Markt. Das vertikal montierbare Aggregat 38/29D ermöglicht in der HMPE-Extrusion trotz seines geringen Platzbedarfs hohe Durchsätze. Im Vergleich zu den in dieser Anwendung bisher vielfach eingesetzten Horizontalextrudern spart der Vertikalextruder nicht nur Platz, sondern ermöglicht vor allem auch die wirtschaftliche, richtlinien-konforme und schnelle Nachrüstung bestehender Mono-Anlagen zur Herstellung einschichtiger Kanister. mehr...

10. Mai 2017 - Produktbericht

XXL-Version des Multi-Touch-Glättwerks (Bildquelle: Battenfeld-Cincinnati)

Multi-Touch-Glättwerk

Deutliche Rohstoffersparnis

Kürzlich hat Dongjin, größter Hersteller tiefgezogener Verpackungsartikel in Korea, die zweite komplette 3-Schicht-Linie mit Multi-Touch-Glättwerk von Battenfeld-Cincinnati, Bad Oeynhausen, bestellt. „Mit der ersten Multi-Touch-Hochleistungslinie können wir 40 Prozent unseres Folienbedarfs produzieren und das bei niedrigeren Energiekosten“, sagt President & CEO Song Seok Hwan. mehr...

9. Mai 2017 - Produktbericht

Zu der Vier-Schicht-Coextrusionsanlage mit vier Extrudern und einem Co-Extruder für Farbstreifen gehören zwei FDC-Kalibrierhülsen und eine FDC-Nachfolge. (Bildquelle: Battenfeld-Cincinnati)

Vier-Schicht-Coextrusionsanlage für Durchmesser bis 800 mm

Rohrextrusionslinie ermöglicht nahtlose Dimensionswechsel

Ein Rohrhersteller verwendet eine flexible Extrusionsanlage, um Rohre mit Durchmessern zwischen 200 und 800 mm zu produzieren. Durch die Kalibrierhülsen aus gerolltem Blech lässt sich der Rohrdurchmesser in deren jeweiligen Einstellbereich im laufenden Betrieb nahtlos umstellen. Darüber hinaus sorgt die Extrudersteuerung dafür, dass sich alle Komponenten der Extrusionslinie automatisch an die geänderten Rohrdimensionen anpassen. Neben der Flexibilität hebt der Anwender die geringe Abfallmenge bei Farbwechseln hervor. mehr...

5. Mai 2017 - Fachartikel

Die vollelektrischen Elektron-Evo-Spritzgießmaschinen sind seit Anfang des Jahres 2017 auch in den Benelux-Staaten erhältlich. (Bildquelle: Milacron)

Quartalsbericht Q1 2017

Milacron: Spritzgießmaschinen-Hersteller startet gut ins Jahr 2017

Die Trendwende scheint geschafft: Milacron beginnt das Jahr 2017 mit Wachstum. Der Umsatz stieg um 2,9 Prozent, der Gewinn um 6,2 Prozent. mehr...

2. Mai 2017 - News

Mittels Inmould-Labeling für Thermoformen (IML-T) können thermogeformte Becher unterschiedlicher Geometrie dekoriert werden. (Bildquelle: Illig)

IKV-Fachtagung Rigid Packaging

Im Spannungsfeld zwischen Herstellung, Nutzphase und End-of-life

Der Verpackungsbereich Rigid Packaging steht durch steigende Energie- und Rohstoffkosten vor großen Herausforderungen. Aktuell werden laut Experten bis zu 75 Prozent der Produktionskosten einer Verpackungseinheit für das Material aufgewendet. Die Megatrends Nachhaltigkeit und Convenience bestimmen zudem seit vielen Jahren den Verpackungsmarkt. Qualitätsmerkmale wie hochwertiges Design und Barriereeigenschaften werden immer wichtiger. Auf der IKV-Fachtagung am 4. und 5. April 2017 in Aachen stellten Experten aus Praxis und Forschung Lösungen zur Optimierung bestehender oder zur Entwicklung neuer Verpackungstechnologien vor. mehr...

2. Mai 2017 - Fachartikel

Bei Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) geht es nicht allein um die Smart Factories. (Bildquelle: Sergej-Khackimullin-Fotolia.com)

VDMA-Studie

Vorausschauende Wartung eine der Schlüsselinnovationen von Industrie 4.0

Die Bedeutung von vorausschauender Wartung wird zunehmen. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie von VDMA und der Deutschen Messe zu diesem Thema. Demnach ist es derzeit vor allem an den Maschinenbauern, entsprechende Lösungen mit ihren Produkten zu verbinden. mehr...

26. April 2017 - News

Laut Schätzungen des VDMA verringerte sich der Umsatz mit Maschinen weltweit um 1 Prozent. (Bildquelle: VDMA)

Maschinenbau

VDMA: Weltmaschinenumsatz sank 2016 leicht

Laut Schätzungen des VDMA verringerte sich der Umsatz mit Maschinen weltweit um 1 Prozent. Ursache davon sind Wechselkurseffekte. Ohne diese wäre der Umsatz um 1 Prozent gestiegen. Der Umsatz deutscher Maschinenbauer stieg ebenfalls leicht, wodurch die hiesigen Unternehmen ihren dritten Platz im Länderranking behalten. mehr...

6. April 2017 - News

Leichter Exportrückgang im ersten Halbjahr

Deutscher Kunststoff- und Gummimaschinenbau Gesamtjahr 2016

VDMA: Kunststoff-Maschinenbau wächst unerwartet kräftig

Der deutsche Kunststoff- und Gummimaschinenbau ist im Jahr 2016 kräftig gewachsen. Das meldet der VDMA. Demnach stieg der Umsatz mit vier Prozent doppelt so stark wie angenommen. Auch die Exporte in die USA entwickelten sich gut. Bei China und Russland sieht es dagegen anders aus. mehr...

23. März 2017 - News

Zeitauswertung (Bildquelle: SKZ)

HPC

Effizienter reinigen durch neuartige Reinigungsgranulate

Kosten senken – nur wie? Diese Frage drängt sich bei vielen kunststoffverarbeitenden Unternehmen in den Vordergrund. Denn vor allem bei häufigen und schnellen Farb- und Materialwechseln, sowohl bei der Aufbereitung und Herstellung als auch bei der Verarbeitung von Kunststoffen, die meist auf Schneckenmaschinen erfolgen, entstehen Firmen hohe Kosten. Eine Ersparnis kann beispielsweise durch eine effiziente Reinigung des Aufschmelzaggregats erzielt werden. mehr...

23. März 2017 - Produktbericht

Ein breites Themenspektrum vor dem Hintergrund von branchenübergreifenden Trends wie Leichtbau und Industrie 4.0 umfassend zu diskutieren, ist das große Versprechen des VDI-Kongresses „Kunststoffe im Automobilbau“. (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter)

VDI-Kongress Kunststoffe im Automobilbau 2017

Die moderne Automobilproduktion auf zwei Tage komprimiert

Ein Kongress mit vielen Facetten: Neuheiten im In- und Exterieur, weiterentwickelte Verfahren, Werkstoffe und Methoden der Werkstoff- und Bauteilsimulation. Dieses breite Themenspektrum vor dem Hintergrund von branchenübergreifenden Trends wie Leichtbau und Industrie 4.0 umfassend zu diskutieren, ist das große Versprechen des VDI-Kongresses „Kunststoffe im Automobilbau“. In diesem Jahr findet er am 29. und 30. März 2017 statt, erneut in Mannheim. Bisher hat der VDI sein Versprechen immer eingelöst, und ein Blick ins Programm verrät, die Chancen stehen auch diesmal gut. mehr...

24. Februar 2017 - Fachartikel

Auf 25 Mikrometer genau positionieren

Kunststoff-Fachmesse

Fakuma 2017: additive Fertigung spielt eine Hauptrolle

Die additive Fertigung ist eins von vier Hauptthemen auf der Fakuma 2017. Damit stellt der Veranstalter den 3D-Druck auf eine Stufe mit dem Spritzgießen, Extrusion und Thermoformen. Das erweiterte Spektrum schlägt sich auch in der Hallenbelegung nieder. mehr...

23. Februar 2017 - News

K2016: Intelligente Maschinen machten Packaging 4.0 erlebbar

Blasfolienextrusion

K2016: Intelligente Maschinen machten Packaging 4.0 erlebbar

Das Messe-Highlight von Windmöller & Hölscher, Lengerich, war die 5-Schicht-Blasfolienanlage Varex II mit dem intelligenten Automationsmodul Turboclean. Als erster und einziger Blasfolienhersteller führte das Unternehmen dreimal täglich live einen kompletten Auftragswechsel durch, inklusive Veränderung von sieben Komponenten sowie Folienbreite, -dicke und -farbe. mehr...

21. Februar 2017 - Produktbericht

Dieter Gleisberg wird Finanzchef (CFO) der Rehau-Gruppe. Er löst Georg Oswald ab. (Bildquelle: Rehau)

Kunststoffverarbeiter

Rehau ernennt neuen Finanzchef

Wechsel in der Führungsebene: Dieter Gleisberg wird Finanzchef (CFO) der Rehau-Gruppe. Er löst Georg Oswald ab. mehr...

20. Februar 2017 - News

Seite 1 von 6812345...102030...Letzte »