Die K ist die weltweit bedeutendste Messe der Kunststoff- und Kautschukindustrie. Alle drei Jahre haben hier neueste Entwicklungen und optimierte Technologien Premiere. Ergänzt werden die Exponate der Aussteller durch die Sondershow „Plastics shape the future“. Sie zeigt, wie Kunststoffe unseren Alltag prägen und welche Probleme von morgen er lösen könnte. Auch der Science Campus bietet nach seiner Premiere 2013 den Unternehmen wieder die Möglichkeit zum Dialog zwischen Forschung und Praxis. mehr...

Verbundkunststoffe

Solvay verlässt Joint-Venture mit Ineos

Roh- und Zusatzstoffe

Solvay übernimmt Precursor-Hersteller für Large-Tow-Kohlenstofffasern

Solvay, Brüssel, Belgien, hat die Übernahme der deutschen Firma European Carbon Fiber (ECF) abgeschlossen. EFC produziert Precursors auf der Basis von Polyacrylnitril (PAN) für Large-Tow Kohlenstofffasern mit 50.000 Filamenten (50K). mehr...

13. November 2017 - News

Platz 9:  Ungeplante Produktionsstillstände in der Titandioxid-Erzeugung sowie eine weltweit knappe Versorgungslage haben in den vergangenen Wochen zu einem starken Preisanstieg und insbesondere zu einer unzureichenden Verfügbarkeit des Zuschlagstoffs geführt. Der GKV und IVK Europe befürchten das dies Folgen für die Branchenkonjunktur der Kunststoff verarbeitenden Industrie nach sich ziehen könnte. (Bildquelle: Benicce – Fotolia.com)

Werkstoffhersteller plant Aktienrückkauf

Covestro legt glänzendes 3. Quartal hin

Das 3. Quartal 2017 lief für Covestro hervorragend: Umsatz, Ergebnis, Absatz, alles stieg um einen zweistelligen Prozentbetrag. Angesichts dieser Entwicklung plant der Kunststoffhersteller einen Aktienrückkauf. Die Konzernprognosen lässt der Hersteller allerdings unangetastet. mehr...

24. Oktober 2017 - News

Anzeige
Eigenschaftenvergleichstabelle (Bildquelle: Teknor Apex)

Creamid

Bietet mehr Vorteile als glasfasergefülltes Standard-Polyamid

Mit der neuen Compoundfamilie von Teknor Apex, Pawtucket, USA, können Spritzgießer anspruchsvollere Metallersatzanwendungen annehmen oder alternative Thermoplaste für eine größere Vielseitigkeit bei der Verarbeitung verwenden. mehr...

20. Oktober 2017 - Produktbericht

Eine Verfahrenskombination aus Spritzgießen von Metallersatzkunststoffen mit leichten Schäumen erzeugt leichte, hochfeste Bauteile im Zwei-Komponenten-Sandwichspritzguss. Das Leichtbauteil im Bild hat eine Gesamtbauteildichte von 0,77 g/cm³. (Bildquelle: KUZ)

2k-Spritzguss mit Schaumkern

Spritzgießen von Sandwiches: Perspektive für kostengünstigen Leichtbau

Eine Verfahrenskombination aus Spritzgießen von Metallersatzkunststoffen mit leichten Schäumen erzeugt leichte, hochfeste Bauteile im Zwei-Komponenten-Sandwichspritzguss. Dies erfolgt im One-Shot-Verfahren und ermöglicht somit die preisgünstige Großserienherstellung. Sandwichartig aufgebauten Leichtbauteile demonstrieren die Eignung für flächige, schalenförmige Anwendungen mit tragender oder lastaufnehmender Funktion. Ihre besondere Eigenschaft ist ihre höhere Biegesteifigkeit im Vergleich zu einem Bauteil aus kompaktem Material. Dies ermöglicht es, Leichtbauteile für viele neue Anwendungen herzustellen. Dazu gehören mobile Systeme, aber auch der Maschinenbau und technische Bauteile mit tragender Funktion. mehr...

11. Oktober 2017 - Fachartikel

Der neue MX Formenträger im Technikum des Maschinenbauers eignet sich für alle gängigen RTM-Verfahren. (Bildquelle: Kraus Maffei)

FVK-Markt und -Technik

Noch viel ungenutzes Potenzial bei Faserverbund-Werkstoffen

Faserverbundwerkstoffe bieten sehr viel Potenzial, das noch nicht genutzt wird in der Kunststoff verarbeitenden Industrie. Auch wenn das Thema Leichtbau seit Jahren ganz oben in den Trends der Kunststoffindustrie rangiert, ist es in der Breite aller möglichen Anwendungen noch nicht angekommen. Das liegt beispielsweise daran, dass es bei diesem Werkstoff nicht nur einfach um den Ersatz eines anderen geht. Vielmehr müssen die Entwickler systemübergreifend denken. Das Interesse an Composite ist hoch, wie die Besucherzahlen der bekannten Messen und die Ergebnisse verschiedener Markterhebungen zeigen. Technisch besonders interesssant sind Verfahren, mit denen sich Kosten senken lassen, was beispielweise den Zuwachs der kontinuierlichen Verfahren bestätigt. mehr...

9. Oktober 2017 - Fachartikel

Leichtbau auf Wachstumskurs

Carbonfaser-Recycling für den Leichtbau

Albis übernimmt Wipag Deutschland

Albis Plastic übernimmt zum Jahresbeginn 2018 die Wipag Gruppe, Spezialist für die Aufbereitung und Herstellung spritzgussfähiger carbonfaserbasierter Compounds mit Standorten in Neuburg (Donau) und Gardelegen. „Wir haben mit Albis Plastic einen Partner gefunden, dem Innovation und Nachhaltigkeit genauso wichtig sind wie uns“, sagt Peter Wiedemann, Gründer und Geschäftsführer der Wipag Gruppe. „Damit ist die Weiterentwicklung unserer ressourcenschonenden Technologien und unserer Unternehmensgruppe gesichert.“ mehr...

5. Oktober 2017 - News

Arburgs Freeformer kann durch seinen beheizten Bauraum auch den Hochtemperatur-Kunststoff PEI verarbeiten. (Bildquelle: Arburg)

Trendbericht additive Fertigung

Die 3D-Druck-Branche wächst rasant

Die additive Fertigung legt ein rasantes Wachstum hin. Das gilt für die Einsatzbereiche, die Maschinentechnik und die Materialien in gleichem Maße. Folgerichtig gibt die Fakuma in diesem Jahr offiziell diesem Bereich mehr Gewicht. Die Bewegungen im Markt, etwa die jüngsten Übernahmen, sowie Neu- und Weiterentwicklungen der Technik rechtfertigen dies. Materialienseitig sind beispielsweise Recycling-Werkstoffe im Kommen, aber auch die Füllstoffindustrie hat noch einiges in petto, um das Anwendungsspektrum zu erweitern und die Bauteilqualität zu erhöhen. Der PLASTVERARBEITER reagiert auf diese Entwicklungen mit gleich zwei Digitalen Marktübersichten. mehr...

4. Oktober 2017 - Fachartikel

Anwendungsbeispiel für das Leichtgewicht-Polypropylen (Bildquelle: Polykemi)

Polylux PC/PBT MP4011, Polyfill PP HC

Fakuma 2017: Neues Blend-Produkt eröffnet Spritzgießern ein breiteres Prozessfenster

Das neueste Produkt in der Blend-Reihe von Polykemi, Ystad,Schweden, eignet sich zum Beispiel für Automobil-Außenanwendungen und ist eine Weiterentwicklung, die dem Spritzgießer ein breiteres Prozessfenster eröffnet. Polylux PC/PBT MP4011 zeigt am Fertigteil eine gute visuelle Oberfläche, was sich auch in dem durchgehenden Glanzgrad widerspiegelt. mehr...

29. September 2017 - Produktbericht

Fakuma 2015 Vorbericht: Von Spritzguss bis 3D-Druck

Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

Fakuma meldet erstmals über 1.800 Aussteller

Am 17. Oktober 2017 geht es los, dann startet die 25. Ausgabe der Fakuma in Friedrichshafen. Erstmals nehmen über 1.800 Aussteller aus 37 Nationen teil, dazu sind auch die beiden Foyers mit Ausstellern belegt. Das Rahmenprogramm reichert die Messe mit zusätzlichen Inhalten an. mehr...

27. September 2017 - News

Das Chemieunternehmen hat einen Display- und Oberflächendemonstrator konstruiert, um die verschiedenen Aspekte aktueller Folienentwicklungen für den Autoinnenraum darzustellen. Bildquelle: Covestro

Automobilität der Zukunft

Viel Potenzial für Kunststoffe im Automobil

Das Interieur eines Autos besteht bereits heute zu fast 100 Prozent aus Kunststoffmaterialien. Anders ist dies beim Exterieur, hier bietet sich noch viel Potenzial für polymere Werkstoffe. Dabei geht es nicht nur um weitere Gewichtseinsparungen, sondern auch um ein völlig neues Design mit integrierten Funktionalitäten. Im Bereich der Technik eines Automobils sind vermehrt elektrisch leitfähige, permanent antistatische und abschirmende Kunststoffe gefragt. mehr...

25. September 2017 - Fachartikel

POM

Fakuma 2017: POM-Werkstoffe für extreme Anforderungen

K.D. Feddersen, Hamburg, präsentiert auf der Fakuma POM-Werkstoffe für Automobil- und Industrieanwendungen. mehr...

8. September 2017 - Produktbericht

Der neue XC90 hat ein komplett neues Chassis, inklusive eines neuen integrierten Hinterachs-Lenkers. Die Hinterachse verfügt über eine neue Querfeder aus leichtem Verbundwerkstoff. Bildquelle: Henkel

Technikzentrum für die Entwicklung von Composite-Bauteilen

Material- und Prozess-Know-how im Composite Lab bündeln

Im Composite Lab von Henkel in Heidelberg sind Material- und Prozesskompetenz für Harze und Klebstoffe gebündelt. Das Unternehmen stellt in den Räumen technische Ausrüstung zur seriennahen Entwicklung von Composite-Bauteilen zur Verfügung. Besonders im Automobilbau, sind großserientaugliche Verfahren mit einer schnellen Aushärtung und kurzer Zykluszeit, sowie eine gute Performance in der Mechanik die größten Aufgaben. Die Nachfrage aus Automobilindustrie steigt, aber auch der Flugzeugbau und Sportartikelhersteller sehen in Compositen neue Anwendungsmöglichkeiten. mehr...

2. September 2017 - Fachartikel

Clariant und Huntsman wollen fusionieren. Am 22.5.2017 haben sie eine diesbezügliche Absichtserklärung unterschrieben. (Bildquelle: Dragonimages – Fotolia.com)

EU prüft Vorwürfe

Gibt es ein Kartell der Chemiekonzerne?

Laut einem Medienbericht prüfen die EU-Wettbewerbshüter Vorwürfe, dass sich einzelne Chemiekonzerne hinsichtlich der Abnahme von Ethylen abgesprochen haben. Die Chemieriesen Clariant und Celanese sind unter den Verdächtigen. mehr...

27. Juli 2017 - News

BASF erhöht Preis für Neopentylglykol (NPG)

Geschäftsentwicklung im 2. Quartal 2017

BASF zielt auf zweistellige Gewinnsteigerung

Bei BASF läuft's rund: Im zweiten Quartal 2017 erhöhte der Chemiekonzern und Gewinn kräftig. Angesichts dessen erhöht das Unternehmen seine Prognose für das Ergebniswachstum: Mindestens 11 Prozent im Gesamtjahr, sagt der Vorstandsvorsitzendr, Dr. Kurt Bock. mehr...

27. Juli 2017 - News

Hoch hinaus mit Leichtbauwerkstoffen. Das muss sich die ABC Composite Group, Montreal, gedacht haben, als sie dieses Privatflugzeug zu90 Prozent aus Kohlefaser-verstärktem Kunststoff hergestellt haben. Zum Einsatz kam das Prepregverfahren mit einer Autoklave. (Bildquelle: David Löh/Redaktion Plastverarbeiter)

9. Composites-Markterhebung

Verbundkunststoff-Branche ist sehr optimistisch

Aktuelle Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe belegen: Die Composites-Branche ist in bester Laune: 90 Prozent bewerten die Geschäftslage als gut oder sehr gut. Das geht aus der Erhebung von Composites Germany hervor. In dieser Vereinigung sammeln sich die vier Verbände AVK, CCeV, CFK-Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien. mehr...

17. Juli 2017 - News

Seite 1 von 1312345...10...Letzte »