Marktübersichten für die Kunststoff-Verarbeiter

Plastverarbeiter feiert Jubiläum: 20 Jahre Marktübersichten

Die Marktübersichten des Plastverarbeiter erscheinen nun seit 20 Jahren. Sie ergänzen das Informationsangebot der Fachzeitschrift durch die Möglichkeit, Maschinen und Geräte für die Kunststoffverarbeitung systematisch und detailliert zu vergleichen. So helfen sie den Lesern, eine fundierte Kaufentscheidung vorzubereiten. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot der Marktübersichten stetig verbreitert. Ein riesen Entwicklungsschritt waren die Digitalen Marktübersichten. Damit wanderten die zuvor papiernen Tabellen im Oktober 2014 ins Internet, um die Grundlage für mehr Übersicht, Anwenderfreundlichkeit und Erweiterbarkeit zu legen. Seitdem hat sich viel getan. Dieser Beitrag bietet eine Reise durch die Geschichte der Marktübersichten im Plastverarbeiter. mehr...

Additive

Stefan_Beck_CIO-BASF

Personalie

BASF ernennt neuen IT-Leiter

Stefan Beck ist seit dem 1. November 2017 Chief Information Officer (CIO) bei BASF. Zugleich wurde er Leiter der Abteilung Global Process/Enterprise Architecture & Region Europe. Sein Vorgänger, Wiebe van der Horst, leitet seit dem 1. Oktober das Projekt „Next Generation Business Architecture“. mehr...

8. Dezember 2017 - News

Evonik Industries Zentrale in Essen. (Bildquelle: Evonik)

Produktportfolio um Feststoffadditive erweitert

Evonik übernimmt das Compounding-Geschäft von 3M

Evonik übernimmt das Compounding-Geschäft mit hochkonzentrierten Additiven von 3M. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde unterzeichnet. Der Spezialchemiekonzern erweitert damit seine Wachstumsmöglichkeiten im Geschäft mit Spezialadditiven. Evonik erhält durch die Akquisition Zugang zu einer Technologie, die es dem Unternehmen ermöglicht, seinen Kunden aus der kunststoffverarbeitenden Industrie neben den derzeitigen Flüssigadditiven auch Feststoffadditive anzubieten. mehr...

28. November 2017 - News

Anzeige
Leuchtende Zukunft für speziell angepasste Thermoplaste

Flammschutz-Additiv-Markt

Lanxess will Phosphor-Additiv-Geschäft von Solvay in den USA kaufen

Lanxess baut sein Additivsegment aus und plant, das Phosphorchemikalien-Geschäft mit einem US-Produktionsstandort vom belgischen Chemiekonzern Solvay zu übernehmen. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 abgeschlossen, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. mehr...

15. November 2017 - News

Gefärbte Kunststoffkappen (Bildquelle: Granula)

Farb-Masterbatches

Fakuma 2017: Farbig, aber geruchlos

Aus der Automobil- und aus der Lackindustrie ist das Thema typischer Geruch von Farben bestens bekannt. Aufgrund der der Kundenkritik sind für viele Kunststoffanwendungen der Geruch, der Geschmack oder die Organoleptik einer der kritischsten Eigenschaften geworden. Dies betrifft nicht zuletzt auch den Lebensmittelverpackungsbereich. mehr...

13. Oktober 2017 - Produktbericht

Additive werden teurer

Spezialchemie-Konzern

Investorengruppe erwirbt weitere Anteile an Clariant

Die Investorengruppe White Tale kauft weiter Anteile an Clariant. Mindestens 15 Prozent gehören schon Ihnen. Das ist nach Ansicht von Investorenvertretern aber noch nicht genug. mehr...

9. Oktober 2017 - News

Arburgs Freeformer kann durch seinen beheizten Bauraum auch den Hochtemperatur-Kunststoff PEI verarbeiten. (Bildquelle: Arburg)

Trendbericht additive Fertigung

Die 3D-Druck-Branche wächst rasant

Die additive Fertigung legt ein rasantes Wachstum hin. Das gilt für die Einsatzbereiche, die Maschinentechnik und die Materialien in gleichem Maße. Folgerichtig gibt die Fakuma in diesem Jahr offiziell diesem Bereich mehr Gewicht. Die Bewegungen im Markt, etwa die jüngsten Übernahmen, sowie Neu- und Weiterentwicklungen der Technik rechtfertigen dies. Materialienseitig sind beispielsweise Recycling-Werkstoffe im Kommen, aber auch die Füllstoffindustrie hat noch einiges in petto, um das Anwendungsspektrum zu erweitern und die Bauteilqualität zu erhöhen. Der PLASTVERARBEITER reagiert auf diese Entwicklungen mit gleich zwei Digitalen Marktübersichten. mehr...

4. Oktober 2017 - Fachartikel

Hauptsitz des Unternehmens aus der Vogelperspektive (Bildquelle: BYK)

Additive

Fakuma 2017: Das entscheidende Plus für Verbundwerkstoffe von morgen

Neben den ästhetischen Erwartungen an Kunststoffe, spielen ökonomische und ökologische Kriterien sowie regulatorische Vorgaben eine wichtige Rolle. BYK, Wesel, hat ein Portfolio an Produkten entwickelt, das aus Netz- und Dispergieradditiven, Oberflächen- und Rheologieadditiven, Kopplern, UV-Absorbern sowie Prozess- und Wachsadditiven besteht.  mehr...

4. Oktober 2017 - Produktbericht

Lasermarkierung auf Kunststoffen mit Metallglanz (Bildquelle: Gabriel Chemie)

Lasermarkierung

Fakuma 2017: Live am Stand – Lasermarkierung auf Metallic-Impressionen

Das deutsche Laser-Kompetenzzentrum von Gabriel-Chemie, Gumpoldskirchen, Österreich, hat sich seit Beginn der Lasermarkierung mit dieser Technologie intensiv beschäftigt und zählt nach mehr als 20 Jahren zu den Spezialisten auf diesem Gebiet. Aufgrund enger Zusammenarbeit mit Rohstoffherstellern sind nun einzigartige Lasermarkierungen auch auf Kunststoffen mit Metallglanz realisierbar. mehr...

4. Oktober 2017 - Produktbericht

Schnell härtendes Epoxid-Einbettmittel (Bildquelle: Buehler)

Epokwick FC

Epoxid-Einbettmittel für höchste Probenpräparationsqualität

Das Epoxidsystem Epokwick FC von Buehler, Esslingen, härtet innerhalb von nur zwei Stunden ohne Verwendung eines Ofens aus. Damit stehen Einbettungen in kürzester Zeit für den nächsten Behandlungsschritt bereit. Weil das System über die niedrigste Mischungsviskosität unter den bei Raumtemperatur ausgehärteten Epoxiden verfügt, dringt es besonders leicht in Lücken, Risse und Poren ein. mehr...

4. Oktober 2017 - Produktbericht

Effektives Reinigen mit dem neuen Hochtemperatur-Reinigungsgranulat (Bildquelle: Velox)

Asaclean PF

Fakuma 2017: Hochtemperatur-Reinigungsgranulat ohne Glasfaser

Das Vertriebsunterunternehmen Velox, Hamburg, hat die Familie der Asaclean Reinigungsgranulate des Herstellers Asahi Kasei ergänzt. mehr...

28. September 2017 - Produktbericht

Fakuma 2015 Vorbericht: Von Spritzguss bis 3D-Druck

Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

Fakuma meldet erstmals über 1.800 Aussteller

Am 17. Oktober 2017 geht es los, dann startet die 25. Ausgabe der Fakuma in Friedrichshafen. Erstmals nehmen über 1.800 Aussteller aus 37 Nationen teil, dazu sind auch die beiden Foyers mit Ausstellern belegt. Das Rahmenprogramm reichert die Messe mit zusätzlichen Inhalten an. mehr...

27. September 2017 - News

Der Flop-Effekt wirkt in hellen und dunklen Nuancen völlig unterschiedlich. (Bildquelle: Lifocolor)

Masterbatches mit Flop-Effekt

Fakuma 2017: Changierender Zauber aus dem Farblabor

Das beste Vorbild ist immer noch die Natur. Nicht nur unterschiedlichste Farbtöne, auch besondere Effekte regen Koloristen zum Nachahmen an. Die schillernden Flügel einiger Insektenarten zeigen zahlreiche Farbnuancen, abhängig von Betrachtungswinkel und Lichteinfall. Den sogenannten Farbtonflop erreichen die Entwickler von Lifocolor, Lichtenfels, indem sie spezielle Effektpigmente einsetzen. Diese verstärken bestimmte Wellenlängen, andere werden ausgelöscht. mehr...

27. September 2017 - Produktbericht

Probeplättchen für die Verarbeitungstemperaturen 200 °C bis 280 °C (von links nach rechts). (BIldquelle: Habich, Koehler)

Verarbeitung und Farbeigenschaften von BiVO4-Pigmenten

Blei- und Chromat-freies Gelb

Verschiedene Bismutvanadat-Pigmente wurden in Kunststof-fen wie Weich-PVC, LD- und HD-Polyethylen sowie Polypropylen verarbeitet und deren Dispergierverhalten so-wie deren Farbqualität bewertet. Die Farborte der BiVO4-Pigmente liegen im grünstichigen Gelbbereich und hängen vorwiegend von der mittleren Teilchengröße ab. Für eine optimale Koloristik ist die Dispergierbarkeit eine wichtige Vo-raussetzung. Sie wird erreicht, wenn die BiVO4-Pigmente eine geeignete Oberflächenstabilisierung aufweisen sowie intensiv gemahlen werden. Aufgrund dieser Ergebnisse sind die BiVO4-Pigmente zur Kunststoffeinfärbung sehr gut geeig-net und bieten sich als Alternative zu Ni-Rutilgelb sowie Blei-chromaten an. mehr...

26. September 2017 - Fachartikel

Additive

Fakuma 2017: Kompetenz und Erfahrung bei Farben und Additiven

Kunden- sowie applikationsspezifisch technische Kunststoffe in höchster Qualität stehen im Fokus des Unternehmens Grafe, Blankenhain. Seit über 25 Jahren produziert der Kunststoffspezialist für den nationalen und internationalen Markt. Die Produktpalette der Gruppe umfasst ein umfangreiches Sortiment an Farb- und Additiv- Masterbatches für technische Kunststoffe wie Polyamid (PA), Polyoximethylen (POM), Polybuthylenterephthalat (PBT), Polycarbonat (PC), Thermoplastisches Polyurethan (TPU), Polymethylmethacrylat (PMMA) und viele mehr. mehr...

25. September 2017 - Produktbericht

Luvobatch

Fakuma 2017: Leichte Bauteile durch Treibmittelsystem

Mit einem Treibmittelsystem von Lehmann & Voss, Hamburg, lassen sich Polyamide mit Füllstoffen noch leichter machen. mehr...

7. September 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 1412345...10...Letzte »