Die K ist die weltweit bedeutendste Messe der Kunststoff- und Kautschukindustrie. Alle drei Jahre haben hier neueste Entwicklungen und optimierte Technologien Premiere. Ergänzt werden die Exponate der Aussteller durch die Sondershow „Plastics shape the future“. Sie zeigt, wie Kunststoffe unseren Alltag prägen und welche Probleme von morgen er lösen könnte. Auch der Science Campus bietet nach seiner Premiere 2013 den Unternehmen wieder die Möglichkeit zum Dialog zwischen Forschung und Praxis. mehr...

Software

Seit dem 30. März 2018 ist Klaus Klöckel Managing Director Eurocentral und damit bei Dassault Systèmes verantwortlich für das Geschäft in Zentraleuropa. (Bildquelle: Dassault Systèmes)

Hersteller von Engineering-Software

Dassault ernennt neuen Zentraleuropa-Chef

Dassault Systèmes bekam zum 30. März 2018 einen neuen Chef für Zentraleuropa. Er heißt Klaus Klöckel und darf sich offiziell Managing Director Eurocentral nennen und ist verantwortlich für die sogenannte DACH-Region sowie Tschechien, Polen, Ungarn und die Slowakei. mehr...

6. April 2018 - News

Die Fakuma beschäftigt sich auch mit der Be- und Verarbeitung von Polyurethan, Schaumkunststoffen und Verbundstoffen, die unter anderem Gewicht einsparen helfen. Auch die anderen Verfahren, Geräte und Maschinen, die am Leichtbau beteiligt sind, lassen sich auf der Fachmesse für Kunststofftechnik finden. (Bildquelle: Schall)

Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

Fakuma 2018 pusht den Leichtbau

Die Fakuma beschäftigt sich auch mit der Be- und Verarbeitung von Polyurethan, Schaumkunststoffen und Verbundstoffen, die unter anderem Gewicht einsparen helfen. Auch die anderen Verfahren, Geräte und Maschinen, die am Leichtbau beteiligt sind, lassen sich auf der Fachmesse für Kunststofftechnik finden. Über 1.800 Aussteller werden erwartet. mehr...

4. April 2018 - News

Anzeige
VDMA: digitaler Wandel fördert Wohlstand

Gewinnwachstum bis zu 20 Prozent möglich

Studie: Digitalisierung lohnt sich auch für den Mittelstand

Die empirische Untersuchung „Digitale Dividende im Mittelstand“ der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) und des Beratungsunternehmens Mind Digital hat den wissenschaftlichen Nachweis für den deutschen Mittelstand erbracht, dass ein hoher Digitalisierungsgrad das Gewinnwachstum erhöht – um bis zu 20 Prozent. mehr...

13. März 2018 - News

Platz 6: Mit der MES-Lösung Authentig von T.I.G., Rankweil, Österreich, können Anwender auf Knopfdruck wichtige Kennzahlen zu Effizienz, Qualität und Auslastung eines Prozesses abrufen. (Bildquelle: Engel)

TIG und Iplast 4.0 werden Partner

MES-Hersteller TIG streckt seine Fühler Richtung Asien aus

Der österreichische MES-Hersteller TIG verbündet sich mit Iplast 4.0, um den asiatischen Markt leichter zu erschließen. Der Partner Iplast 4.0 ist ein Beratungsunternehmen, das sich auf Asien konzentriert und dort Firmen unter anderem zu Industrie 4.0 berät. mehr...

7. März 2018 - News

MES verarbeiten sie Informationen prozessnah und schnell, um diese dem Benutzer zur Verfügung zu stellen. Außerdem verknüpfen sie Daten aus der übergeordneten Planungsebene mit der Automatisierungsebene und schaffen so insgesamt Transparenz in der Produktion. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Fünf Stufen bis zur Einführung eines Manufacturing Execution System

MES-Auswahl – sicher und nachvollziehbar

Ein Manufacturing Execution System (MES) kann die Produktivität erhöhen – sofern es zu den individuellen Anforderungen des Unternehmens passt. Das richtige System zu finden, ist auf dem unübersichtlichen Markt allerdings schwierig. Hilfestellung bietet die Software eines Wissenschaftlerteams, welche die MES anhand der individuellen Bedürfnisse und Wünsche eines Unternehmens sortiert. Dies vereinfacht die ersten Schritte der MES-Auswahl erheblich. Darauf folgen dann allerdings zwangsläufig weitere, detailliertere Analysen, wenn das mit der Produktivitätssteigerung etwas werden soll. mehr...

26. Februar 2018 - Fachartikel

Das MES unterstützt Spritzgießer auf dem Weg in eine digitale, papierlose Produktionsplanung. (Bildquelle: Krauss Maffei)

Trendbericht Manufacturing Execution Systeme

MES‘ garantieren Durchblick in der Fertigung

Die Transparenz, die Manufacturing Execution Systeme (MES) in der Fertigung schaffen, machen sie für optimale Abläufe und deren Nachverfolgung in den Betrieben unentbehrlich. Durch Modularisierung werden diese Systeme zunehmend auch für mittlere und kleine Betriebe wirtschaftlich interessant. mehr...

24. Januar 2018 - Fachartikel

Verbindet Software mit der Maschine (Bildquelle: Wemo)

Wemo Connect

Fakuma 2017: Softwaremodul verbindet MES mit dem Roboter

Wemo Connect von Wemo, Värnamo, Schweden, ist ein Softwaremodul, um einen Roboter oder eine Maschine einfach über eine interne WLAN-Verbindung oder ein 3G/4G-Netzwerk verbinden. mehr...

9. Januar 2018 - Produktbericht

Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Software-Oberfläche, die gezielt hinsichtlich einer intuitiven Benutzung optimiert wurde. (Bildquelle: Priamus)

Quality Monitor

Fakuma 2017: Industrielle Prozessüberwachung ohne zusätzlichen PC

Der Quality Monitor von Priamus, Salach, dient zur einfachen industriellen Überwachung des Spritzgießprozesses auf der Basis von echten Prozesskennwerten. Als Grundlage hierfür dienen Werkzeuginnendruck- und Werkzeugwandtemperatur-Sensoren und die hieraus gewonnenen Prozessinformationen. mehr...

22. Dezember 2017 - Produktbericht

Platz 5: Für die Kunststoffindustrie bietet die Digitalisierung von der Beschaffung bis zum Kunden zahlreiche Chancen, effizienter zu agieren, Produkte und Dienstleistungen  zu individualisieren. Eine  Datenanalyse mit Industrie-4.0-Werkzeugen ist erfolgsentscheidend.  Doch es ist auch eine neue Kultur der Zusammenarbeit in der Führungsetage nötig. (Bildquelle: Sergej-Khackimullin-Fotolia.com)

Fakuma-Trendbericht Roboter, Greifer und Software

Automation: Entscheidende Verbesserungen finden sich im Detail

Die Fakuma 2017 bot viele Neuheiten im Bereich Robotik, Handling und Automation. Das schließt auch die Software, wie MES oder Prozessüberwachungs-Systeme ein. Allerdings spielen sich die Verbesserungen eher unter der Oberfläche ab. So erschließen einige Geräte und Systeme neue Anwendungsgebiete, indem sie vorhandene Technik neu kombinieren oder bestehende Systeme durch eine weitere Komponente ergänzt werden. Kurz gesagt: Sehenswerte Neuheiten gab es zuhauf, das Rad neu erfinden musste dazu allerdings niemand. mehr...

18. Dezember 2017 - Fachartikel

Neben Wirtschaftsdaten stellt Engel Austria zahlreiche Produkte auf der Fakuma 2017 aus. Eines haben dabei fast alle gemeinsam: Sie haben mit Digitalisierung und Vernetzung zu tun. (Bildquelle: Engel)

Engel auf der Fakuma

„20 Current Big Things“

Auf der Fakuma 2017 präsentiert sich Engel Austria in guter Stimmung. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Spritzgießmaschinenbauer mit einem kräftigen Umsatzwachstum. Zudem stockt er die Fertigungskapazitäten und die Zahl der Mitarbeiter weltweit auf. Neben Wirtschaftsdaten stellt das Unternehmen zahlreiche Produkte auf der Fachmesse aus. Eines haben dabei fast alle gemeinsam: Sie haben mit Digitalisierung und Vernetzung zu tun. mehr...

14. Dezember 2017 - Fachartikel

Der Allrounder 920 H mit 5.000 kN erhielt zur Fakuma 2017 als zweite Spritzgießmaschine das neue Maschinendesign und die neue Steuerung. Er ist ab März 2018 erhältlich. (Bildquelle: Arburg)

Arburg auf der Fakuma

Zwei große Spritzgießmaschinen-Highlights

Nachdem Arburg auf der K 2016 mit dem hybriden Allrounder 1120 H die bisher größte Spritzgießmaschine des Unternehmens sowie ein neues Maschinendesign vorstellte, folgte auf der Fakuma nun der nächste Schritt: Der hybride Allrounder 920 H ebenfalls im neuen Design. Darüber hinaus präsentierte das Unternehmen ein Fernwartungstool und das Leitrechnersystem ALS mit neuen Modulen. Auch ein paar Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung präsentierte der Hersteller. mehr...

12. Dezember 2017 - Fachartikel

Web-Reporting (Bildquelle: Proses)

BDE-System

Fakuma 2017: Prozessoptimierung durch Online-Maschinendatenerfassung

Mit dem modularen BDE-System von Proses, Pforzheim, können produzierende Unternehmen mehr Transparenz in der Fertigung erzielen. Gerade im Hinblick auf Industrie 4.0 bietet es eine zukunftsorientierte Lösung, die Produktionsmaschinen und Büro miteinander verbindet. mehr...

24. Oktober 2017 - Produktbericht

Authentig

Fakuma 2017: MES, abgestimmt auf die Kunststoffverarbeitung

Bei Authentig handelt es sich um eine modulare Software mit vielen speziell auf die kunststoffverarbeitende Industrie abgestimmten Funktionen. mehr...

12. Oktober 2017 - Produktbericht

Die Software Symmedia SP1 vereinfacht die Fernwartung, Ersatzteilmanagement, Wartung und Monitoring für jede einzelne Maschine. (Bildquelle: Symmedia)

Industrie 4.0/Digitalisierung

GF Machining kauft Firma für Maschinenvernetzung

GF Machining Solutions, eine Division von GF, erwirbt 100 Prozent der Anteile von Symmedia, Bielefeld. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Softwarelösungen für die Maschinenvernetzung. GF sieht dies als einen Schritt, sein Portfolio schrittweise zu digitalisieren. mehr...

10. Oktober 2017 - News

Software Tool für Materialdaten-Management

Granta tritt der Altair Partner Alliance bei

Die Software CES Selector von Granta Design wurde dem Softwareangebit der Altair Partner Alliance (APA) hinzugefügt. Damit ist die Software ab sofort für Hyperworks-Anwender verfügbar. mehr...

9. Oktober 2017 - News

Seite 1 von 1212345...Letzte »