Marktübersichten für die Kunststoff-Verarbeiter

Plastverarbeiter feiert Jubiläum: 20 Jahre Marktübersichten

Die Marktübersichten des Plastverarbeiter erscheinen nun seit 20 Jahren. Sie ergänzen das Informationsangebot der Fachzeitschrift durch die Möglichkeit, Maschinen und Geräte für die Kunststoffverarbeitung systematisch und detailliert zu vergleichen. So helfen sie den Lesern, eine fundierte Kaufentscheidung vorzubereiten. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot der Marktübersichten stetig verbreitert. Ein riesen Entwicklungsschritt waren die Digitalen Marktübersichten. Damit wanderten die zuvor papiernen Tabellen im Oktober 2014 ins Internet, um die Grundlage für mehr Übersicht, Anwenderfreundlichkeit und Erweiterbarkeit zu legen. Seitdem hat sich viel getan. Dieser Beitrag bietet eine Reise durch die Geschichte der Marktübersichten im Plastverarbeiter. mehr...

Qualitätssicherung

Nachdem ein 3D-Drucker die Ohrenmodell hergestellt hat, härtet sie unter einer UV-Lampe aus und dient dann im Operationssaal also Vorlage für die Nachbildung. (Bildquelle: Artec 3D)

3D-Scan und 3D-Druck in der Chirurgie

Mit 3D-Scanner und additiver Fertigung zur perfekten Kopie

Mithilfe eines 3D-Handscanners und additiver Fertigung entsteht eine Ohr-Nachbildung für ein kleines Mädchen. Dazu wird zunächst ein 3D-Modells des Ohrs mittels 3D-Handscanner erstellt. Nach der Software-gestützten Nachbearbeitung der CAD-Daten druckt ein Stereolithografie-3D-Drucker das Ohrenmodell aus. Auf dessen Basis formen die Chirurgen das neue Ohr aus Knorpel. Mit dieser Vorgehensweise ist die Nachbildung wesentlich näher am Vorbild, als dies zuvor möglich war, als zweidimensionale Pausen des normalen Ohres als Richtschnur dienten. Künftig soll die Technik noch weiterentwickelt werden, wobei das Ohr dann aus Stammzellen und Polymeren originalgetreu aufgebaut wird. Dann entstünde eine exakte 1:1-Kopie eines menschlichen Ohres aus Kunststoff. mehr...

22. Juni 2017 - Fachartikel

Industrie-4.0-fähiges Dichtheitsprüfgerät (Bildquelle: Zeltwanger)

Zedeco

Günstige Dichtheitsprüfung für Standardaufgaben

Zeltwanger, Dußlingen, stellt ein neues, preiswertes Basisgerät für die Dichtheitsprüfung vor. Zedeco ist ein weiteres Mitglied der ZED-Familie und als Einkanalgerät mit sehr schnellen Abtastraten für hochgenaue Messungen konzipiert. Den Auftakt des kom­pakten Einkanalgeräts macht das Messver­fahren Relativdruck. Das Prüfgerät beinhaltet einen OPC-UA-Server und ist damit Industrie- 4.0-fähig. mehr...

21. Juni 2017 - Produktbericht

ALPHA_QC_Kunststoffe_620x240

Qualitätskontrolle

Wie prüft man die Qualität von Kunststoffen heute?

Eine zuverlässige Qualitätskontrolle ist essentiell für eine kosteneffiziente Produktion qualitativ hochwertiger Kunststoffprodukte. Bruker bietet Ihnen mit dem ALPHA eine FT-IR basierte Lösung zur leistungsfähigen Qualitätskontrolle von Materialien im Wareneingang sowie an Zwischen- und Endprodukten. mehr...

20. Juni 2017 - Produktbericht

Die Reinigung der sensiblen Messtechnik im Reinraum erfordert besondere Kenntnissse. (Bildquelle: Briem)

Hightech im Reinraum

Messtechnik und Reinigung sind kein Widerspruch

Messtechnik im Reinraum und mechanische Reinigung sind nicht leicht zu vereinbaren. Sensible Geräte und Sensoren, die im Reinraum-Monitoring zum Einsatz kommen, werden daher mit einem besonderen Reinigungsschutz ausgestattet. Andererseits erlernen Reinigungsmitarbeiter in Praxistests den Umgang mit der für die Prozesssicherheit wichtigen Messtechnik. mehr...

19. Juni 2017 - Fachartikel

Das System beschleunigt industrielle Anwendungen in Inspektion, Tracking und Positionierung. (Bildquelle: Hexagon/Aicon)

Aicon Moveinspect XR8

Beschleunigt industrielle Anwendungen in Inspektion, Tracking und Positionierung

Hexagon, Wetzlar, hat ein neues kamerabasiertes, portables Koordinatenmessgerät für hochpräzise Messungen in der Produktionsumgebung vorgestellt. Das Aicon Moveinspect XR8 erfasst geometrische Eigenschaften und Veränderungen dreidimensional und liefert hochgenaue Daten. Das Messsystem ist das einzige, das gleichzeitig beliebig viele Punkte erfasst. Damit ist es bei vielen Anwendungen erheblich schneller und ermöglicht klare Zeit- und Kostenvorteile. mehr...

19. Juni 2017 - Produktbericht

Vision-System (Bildquelle: Beck Automation)

IML-Watcher

Flexible Programmierung ermöglicht fast jede Prüfaufgabe

Um IML-Anwendern im Bereich von optischen Prüfsystemen eine optimale Lösung aus einer Hand bieten zu können, ging Beck Automation, Oberengstringen, Schweiz, eine Zusammenarbeit mit Intravis, Aachen, ein. Ab sofort bietet das Schweizer Unternehmen die Hochleistungs-IML-Systeme des Hauses optional mit vollintegrierten Vision-Systemen als Turnkey-Lösung an. mehr...

16. Juni 2017 - Produktbericht

Gesteigerte Auflösung und schnellere FIB-Materialbearbeitung (Bildquelle: Zeiss)

Zeiss Crossbeam 550

3D-Analytik und Probenpräparation bei FIB-REMs

Zeiss, Jena, präsentiert eine neue Generation Fokussierter Ionenstrahl-Rasterelektronenmikroskope für High-End-Anwendungen in Forschung und Industrie. Zeiss Crossbeam 550 verfügt sowohl über eine signifikant gesteigerte Auflösung für die Bildaufnahme und Materialcharakterisierung als auch eine nochmals erhöhte Geschwindigkeit bei der Probenbearbeitung. mehr...

16. Juni 2017 - Produktbericht

Rovingtest

Präzisionsprüfsystem zur Messung von Rovingeigenschaften

Der Rovingtest, die neueste Produktentwicklung von Textechno, Mönchengladbach, liefert alle wichtigen Roving-Messwerte gleichzeitig. Das Prüfsystem liefert Messwerte zu allen faserverstärkten Garnen und Rovings wie etwa Karbon und Glas und ist das weltweit erste kommerziell verfügbare Multifunktionsprüfgerät, das alle Leistungen, Parameter und Eigenschaften von Rovings sowohl gleichzeitig als auch separat liefern kann. mehr...

14. Juni 2017 - Produktbericht

Das Gerät lässt sich stand-alone einsetzen oder in Laser-Schweißsysteme integrieren. (Bildquelle: LPKF)

LPKF TMG 3

Lasertransparenz sicher messen

Das Laserschweißen bei Kunststoffen weist ein großes Prozessfenster auf und kann mit Qualitätssicherungsmaßnahmen flankiert werden. Schwierig wird es, wenn Vorprodukte nicht den definierten Materialparametern entsprechen. Andere Materialstärken, andere Pigmente oder andere Mischungsverhältnisse der Zuschlagstoffe können diese negativ beeinflussen. mehr...

14. Juni 2017 - Produktbericht

Impression von der Fakuma 2015 (Bildquelle: fakuma-messe.de)

Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

Fakuma 2017: Full House zum 25. Geburtstag

Im Herbst 2017 feiert die Fakuma ihren 25. Geburtstag. Zum Jubiläum der weltweiten Nummer Zwei in der industriellen Kunststofftechnik und Kunststoffverarbeitung wird das Messezentrum in Friedrichshafen am Bodensee erneut komplett ausgebucht sein. Diesmal wurden sogar die bis dato ungenutzten Reserveflächen in den beiden Foyers am Eingang Ost und West einbezogen. mehr...

8. Juni 2017 - News

Partikelmessgerät mit einem Messbereich von 20 µm – 20 mm (Bildquelle: Fritsch)

Analysette 28 Imagesizer

Schnelle Analyse von Partikelform und -größe

Das neue Partikelmessgerät Analysette 28 Imagesizer von Fritsch, Idar-Oberstein, analysiert Partikelform und -größe von trockenen, rieselfähigen Pulvern und Schüttgütern in einem Messbereich von 20 µm bis 20 mm. Über die optische Analyse von Partikelform und Partikelgröße werden beschädigte Partikel, Verunreinigungen, Agglomerate oder Über- und Unterkorn genau und schnell erkannt und können auch in Einzelbildern betrachtet werden. mehr...

6. Juni 2017 - Produktbericht

Die Inspektion erfolgt berührungslos mit Hilfe kapazitiver Sensoren, die gegenüberliegend angeordnet sind. (Bildquelle: Micro-Epsilon)

Idiamcontrol

Messmolch erleichtert Verschleißdetektion in Extruderbohrungen

Bei Compound-Extrusionsanlagen treten durch die Förderung von Kunststoffgranulat über Förderschnecken Verschleißerscheinungen in den Achterbohrungen auf. Der Innendurchmesser über die gesamte Länge ist Maßstab für den Verschleiß von Rohren. Um kostenintensive Ausfälle einer solchen Anlage zu verhindern, sind regelmäßige Wartungsintervalle nötig. mehr...

6. Juni 2017 - Produktbericht

Langlebigere Bauteile für eine bessere Ökobilanz (Bildquelle: LZH)

Messgerät zur Faserlagenorientierung

Fehlstellen in faserverstärkten Kunststoffen effizienter reparieren

Die Reparatur von Bauteilen aus faserverstärkten Kunststoffen ist oft weniger rentabel als ein Austausch. Um FVK-Bauteile langlebiger zu machen, wollen das Laser Zentrum Hannover und Apodius, Aachen, nun ein Messgerät zur Faserlagenorientierung mit einem laserbasierten Reparaturprozess kombinieren. mehr...

26. Mai 2017 - Produktbericht

Bild 3: Inspektionsvorrichtung für Spritzgießwerkzeuge bis 25 Tonnen

Wartung, Rüstung und Einsatz von Werkzeugen

Vorbeugende Instandhaltung schafft Prozesssicherheit

Ein zentrales Element einer wirtschaftlichen Produktion ist die exakte Fertigungsvorbereitung. Bereits in der Planungsphase eines neuen Spritzgieß-Werkzeuges sollten Standards für die konstruktive Ausführung von Werkzeug und Automationskomponenten berücksichtigt werden. Werkzeugpatenschaften sowie die Datenspeicherung direkt am Werkzeug dienen der Prozesssicherheit und somit einer effizienten Nutzung von hochwertigen Produktionsmitteln. mehr...

24. Mai 2017 - Fachartikel

Präzisionsplattform für den Einsatz in Ex-Bereichen (Bildquelle: Mettler-Toledo)

PBK9, PFK9

Neuen Wägeplattformen sorgen für Präzision in Ex-Bereichen

Die robuste Tischwaage PBK9 und die Bodenwaage PFK9 von Mettler Toledo, Greifensee, Schweiz, gewährleisten die Einhaltung von Vorschriften und verbessern die Produktqualität in einer Vielzahl von Industrieanwendungen. Nun lässt sich die Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Waagen ganz einfach auch in Industrieanwendungen in Ex-Bereichen integrieren. mehr...

24. Mai 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 8112345...102030...Letzte »