Marktübersichten für die Kunststoff-Verarbeiter

Plastverarbeiter feiert Jubiläum: 20 Jahre Marktübersichten

Die Marktübersichten des Plastverarbeiter erscheinen nun seit 20 Jahren. Sie ergänzen das Informationsangebot der Fachzeitschrift durch die Möglichkeit, Maschinen und Geräte für die Kunststoffverarbeitung systematisch und detailliert zu vergleichen. So helfen sie den Lesern, eine fundierte Kaufentscheidung vorzubereiten. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot der Marktübersichten stetig verbreitert. Ein riesen Entwicklungsschritt waren die Digitalen Marktübersichten. Damit wanderten die zuvor papiernen Tabellen im Oktober 2014 ins Internet, um die Grundlage für mehr Übersicht, Anwenderfreundlichkeit und Erweiterbarkeit zu legen. Seitdem hat sich viel getan. Dieser Beitrag bietet eine Reise durch die Geschichte der Marktübersichten im Plastverarbeiter. mehr...

Robotik

Die Beispielanlage auf der Hannover Messe produziert individualisierte Kunststoffbecher. Dazu geben die Besucher über eine Tastatur Daten wie Namen und Firma ein. (Bildquelle: Dr. Boy)

MRK-Anlage für Spritzgussanwendung

Mensch-Roboter-Kollaboration beschleunigt Teilehandling

Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Auf der diesjährigen Hannover Messe zeigen ein Roboterhersteller, ein Spritzgießmaschinen-Hersteller und ein Anlagenbauer, wie MRK in der Kunststoffbranche funktioniert. Mit ihrem Anwendungsbeispiel beweisen die Unternehmen, dass Menschen und Roboter ohne Schutzumhausung sicher zusammenarbeiten können. Und platzsparender ist die Anlage dadurch ebenfalls. mehr...

20. März 2017 - Fachartikel

(Bildquelle: Zapp2photo – Fotolia.com)

Marktübersicht Handlingsysteme und Greiftechnik

Trendbericht Robotik: Komplexität der Systeme nimmt zu

Roboter ersetzen Handlinggeräte: Zunehmend bewegen sich die bisherigen einfachen Handhabungsgeräte in den Bereich der Roboter. Diese sind energieeffizienter und flexibler. Auch die Greifer verändern sich hin zu Systemen mit komplexen Funktionen, die zu Produktivitäts- und Qualitätssteigerungen führen. mehr...

20. März 2017 - Fachartikel

Batches mischen ohne Stillstandzeiten

Containermischer

Batches mischen ohne Stillstandzeiten

C Tec Pro ist ein neu entwickeltes, vollständig automatisiertes Containermischer-System von MTI Mischtechnik, Detmold. Anders als bei bisherigen Maschinen für Aufgaben dieser Art erfordern Rezepturwechsel keine Stillstandzeiten für die Reinigung, denn der neue Mischer  wechselt mit der Charge den zugehörigen Container und zugleich auch dessen bereits mit Mischwerkzeug konfektionierten Deckel. Dies ermöglicht einen nahezu unterbrechungsfreien Betrieb und […] mehr...

2. März 2017 - Produktbericht

Der kaufmännische Geschäftsführer von Hekuma heißt seit dem 1. Januar 2017 Markus Schmidt. (Bildquelle: Hekuma)

Personalie im Anlagenbau

Hekuma ernennt neuen kaufmännischen Geschäftsführer

Der kaufmännische Geschäftsführer von Hekuma heißt seit dem 1. Januar 2017 Markus Schmidt. mehr...

9. Februar 2017 - News

Kooperieren auch über die Entwicklung von Euromap 77 hinaus: links: Thorsten Kühmann, Generalsekretär von Euromap und Stefan Hoppe, Vize-Präsident der OPC Foundation. (Bildquelle: Euromap)

Maschinenschnittstelle

Industrie 4.0: VDMA und OPC Foundation kooperieren über OPC UA hinaus

Der VDMA und die OPC Foundation wollen auch nach der Fertigstellung der Industrie-4.0-Schnittstelle OPC UA weiter miteinander arbeiten. Zur gegenseitigen Bestätigung der Kooperation unterzeichneten Stefan Hoppe, Vize-Präsident der OPC Foundation, und Thorsten Kühmann, Generalsekretär von Euromap, am 1. Februar 2017 ein Memorandum of Understanding. mehr...

7. Februar 2017 - News

VDI: Jobperspektiven für deutsche Ingenieure weiterhin gut

Fachkräfte-Index

IT-Experten und Ingenieure heiß begehrt

Der Stellenmarkt für Fachkräfte verlief auch im 4. Quartal 2016 erfreulich: Im Vergleich zum Vorquartal stieg der Hays-Fachkräfte-Index um drei Punkte an. Stärker nachgefragt haben Unternehmen branchenübergreifend vor allem IT-Fachkräfte (Indexwert von 117 auf 126) und Ingenieure (Index von 86 auf 94). mehr...

26. Januar 2017 - News

Stoßfänger made in China – Topqualität effizient produziert

Fertigung von Spritzguss-Teilen für Daimler in China

Stoßfänger made in China – Topqualität effizient produziert

Europäische Fahrzeugqualität ist in China sehr gefragt. Schon lange wird sie deshalb vor Ort produziert. Um eine einheitlich hohe Qualität sicherzustellen, definieren die Automobilkonzerne Standards, denen auch die lokalen Zulieferer gerecht werden müssen. Um diese Ansprüche zu erfüllen, setzt ein Kunststoffverarbeiter in Peking unter anderem auf die Spritzgießmaschinen und die Robotik eines österreichischen Herstellers, der bereits früh sein Netzwerk in Asien ausgebaut hat. Kurze Wege – nicht zuletzt beim Service – sind auch in China von entscheidender Bedeutung. mehr...

23. Januar 2017 - Fachartikel

Fünf Hürden vor dem Einstieg in die Industrie 4.0

Arbeiten der Zukunft

VDMA: digitaler Wandel fördert Wohlstand

Nach Ansicht des VDMA führt der digitale Wandel zu besseren Arbeitsplätzen, einer höheren Produktivität und auch mehr Wohlstand. Diskussionen über die Zukunft der Arbeit, wie sie in dieser Woche auch auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos geführt werden, hält der Verband daher für sehr wichtig. mehr...

20. Januar 2017 - News

Roboter veredeln Kunststofftanks

Automatisierte Fertigung von Automobil-Komponenten

Roboter veredeln Kunststofftanks

Im russischen Werk eines internationalen Automobilzulieferers werden Tankrohlinge mit hohem Automationsgrad bearbeitet. Dabei kommen insgesamt fünf Roboter zum Einsatz, deren Aufgabe darin besteht, Öffnungen auszukreisen und die Anbauteile aus Kunststoff anzuschweißen. Der Werkzeugwechsel erfolgt vollautomatisch im laufenden Bearbeitungsprozess. mehr...

20. Januar 2017 - Fachartikel

Roboter-Programmierung

K2016: Erster Roboterhersteller nach PLCopen zertifiziert

Die Software Kuka.PLC mxAutomation ermöglicht die Programmierung der Roboter über eine Maschinensteuerung ohne spezielle Roboterkenntnisse. Mit der neuen Version der Software ermöglicht Kuka, Augsburg, die Roboterbewegungen in einer einfachen, offenen SPS-Steuerung in einer für den Anwender bekannten Umgebung anzusteuern. mehr...

19. Januar 2017 - Produktbericht

Institutsleiter Prof. Dr. Martin Bastian sieht das gesamte SKZ durch die Übernahme von Mainsite-Analytik gestärkt.(Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter, rm)

Interview mit SKZ-Direktor Prof. Martin Bastian

Kunststoffindustrie unterwegs in Richtung Smart Factory

Am letzten Messetag befragte PLASTVERARBEITER Prof. Dr.-Ing. Martin Bastian, Institutsdirektor des SKZ, Würzburg, zu seinen wichtigsten Eindrücken von der K 2016. Neue Lösungen, die letztendlich den Weg zur Smart Factory ebnen können, zählt er ebenso zu seinen Messe-Highlights wie die neue Dynamik in der additiven Fertigung. Viel Potenzial sieht Bastian u. a. noch bei den Themen intelligente Qualitätssicherung und Flexibilisierung der Anlagentechnik. mehr...

13. Dezember 2016 - Fachartikel

K 2016: Industrie 4.0, Roboter und automatische Werkzeugwechsel

Trends in der Automatisierung auf der K 2016

K 2016: Industrie 4.0, Roboter und automatische Werkzeugwechsel

In Sachen Automatisierung bot die K 2016 ein breites Spektrum: Von Lösungen für die Maschinenvernetzung über neue Robotermodelle bis hin zu Roboterzellen, die lose Teile aus einer Kiste entnehmen und weitergeben können. mehr...

12. Dezember 2016 - Fachartikel

Weltweit schnellste Safe-Robots

Robotik

Weltweit schnellste Safe-Robots

Die Besonderheit der neuen Roboter von Stäubli, Bayreuth, die in den drei Modellreihen TX2-40, TX2-60 und TX2-90 im Traglastbereich von 2 bis 15 Kilogramm mit Reichweiten von 515 bis 1.450 Millimeter angeboten werden, liegt in ihrer Sicherheitstechnik mit den besonderen Safety-Funktionen. Mit der Roboter-Baureihe und der CS9-Sicherheitssteuerung möchte das Unternehmen ein neues Kapitel der Mensch-Maschine-Kooperation aufschlagen. mehr...

2. Dezember 2016 - Produktbericht

Highspeed-Kinematik für zusätzliche Einsätze qualifiziert

Robotik

Highspeed-Kinematik für zusätzliche Einsätze qualifiziert

Stäubli Robotics, Bayreuth, hat neue Varianten des Highspeed-Roboters TP80 entwickelt. Ab sofort ist der Fast Picker in Feuchtraum-Ausführung sowie in einer Version mit 200mm-Z-Hub verfügbar. Damit erweitert der Hersteller das Einsatzspektrum dieser Vierachs-Kinematik, die weit über 200 Picks pro Minute erreicht. mehr...

1. Dezember 2016 - Produktbericht

Hekuma baut neue Unternehmenszentrale

Automatisierung

Hekuma baut neue Unternehmenszentrale

Der erste Schritt zum Bau der neuen Unternehmenszentrale von Hekuma wurde mit dem Spatenstich getan. Ende 2017 soll das Gebäude einzugsfertig sein. mehr...

30. November 2016 - News

Seite 1 von 1012345...10...Letzte »