Mit dem Modifikator lässt sich das Molekulargewicht von hochviskosen Polyamidabfällen präzise auf die für das Spritzgießen erforderliche Viskosität einstellen. (Bildquelle: Brüggemann)

Brüggolen TP-M1417

Modifiziert hochviskose Polyamide zu leistungsfähigen Spritzgießtypen

Mit dem neu entwickelten Brüggolen TP-M1417 eröffnet Brüggemann Chemical, Heilbronn, jetzt die Möglichkeit, die relative Viskosität von Polyamiden präzise einzustellen. Dieser Modifikator ist ein staubfreies, gut dosierbares Granulat und ermöglicht das Upcycling von hochviskosen Polyamidabfällen zu hochwertiger Spritzgießware.  mehr...

15. Dezember 2017 - Produktbericht

NEU: Marktübersicht Rohstoff-Distributoren

Trendbericht Marktübersicht Rohstoff-Distributoren

Leistungszuwachs bei Rohstoffen

Der Trendbericht Rohstoffe führt zahlreiche Entwicklungen und Neuheiten auf, die die Teilnehmer der Marktübersicht Rohstoff-Distributoren mitteilen. Demnach stehen derzeit insbesondere die Festigkeitssteigerung und Gewichtsreduzierung im Fokus, wofür vor allem Zuschlagstoffe maßgeblich sind. Die Anbieter geben jeweils verschiedene Anwendungsbeispiele. mehr...

15. Dezember 2017 - Fachartikel

Die Werkzeugvoreinstellgeräte kommen direkt in der Produktion zum Einsatz. (Bildquelle: Hahn+Kolb)

Atorn

Intelligente Lösung für exakt vermessene Werkzeugschneiden

Mit den Werkzeugvoreinstellgeräten Atorn bietet Hahn+Kolb, Ludwigsburg, eine intelligente Lösung für exakt vermessene Werkzeugschneiden an. Das Maschinenkonzept basiert auf automatisierten Prozessen. Unabhängig vom Bediener erfassen, messen und dokumentieren die Geräte sämtliche Daten der Werkzeugschneiden. mehr...

15. Dezember 2017 - Produktbericht

(Bildquelle: IKV)

IKV präsentiert aktuelle Forschung

29. Internationales Kolloquium Kunststofftechnik

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen lädt zum 29. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik nach Aachen ein. Zu dem zweijährlich stattfindenden Event erwartet das IKV am 28. Februar und 1. März 2018 wieder rund 800 Fachleute aus der Kunststoffbranche weltweit. In 2016 kamen die Teilnehmer aus mehr als 300 Unternehmen und 15 Nationen. Alle Vorträge werden simultan ins Englische übersetzt. mehr...

14. Dezember 2017 - News

Beständiges Verpackungsmaterial (Bildquelle: Huntsman)

Irogran, Avalon

TPU schützt Automobilteile beim Transport

Zwei Typen von thermoplastischem Polyurethan der Firma Huntsman, Osnabrück, liefern jetzt einen bedeutenden Beitrag zur Optimierung des Transports von Automobilteilen. Sie sorgen dafür, dass teure Fahrzeugkomponenten beschädigungsfrei und sauber an ihrem Zielort ankommen. Polyflex Products, ein in den USA ansässiger Hersteller von Spezialpackmaterial, verwendet dafür die abriebfesten TPU-Typen Irogran und Avalon, um die Leistungsfähigkeit und Beständigkeit seiner kundenspezifischen Verpackungen zu verbessern. mehr...

14. Dezember 2017 - Produktbericht

Konzeptfahrzeug (Bildquelle: Rampf)

Raku-Tool-Close-Contour-Paste CP-6070/6072

Pasten lassen Designträume wahr werden

Aria, Anbieter von Design-, Engineering- und Fertigungslösungen, setzt bei der Herstellung des Konzeptfahrzeugs ´Fast Eddy` auf die Raku-Tool-Close-Contour-Paste CP-6070/6072 von Rampf, Wixom, USA. Die Engineering-Experten hatten sich vor einiger Zeit die Frage gestellt, was für ein Auto der legendäre Ed Taylor – früher Designer bei General Motors und vielen als Fast Eddy bekannt – wohl heute fahren würde und konstruierten das passende Konzeptfahrzeug. mehr...

14. Dezember 2017 - Produktbericht

Der neue Impulsgeber von Regloplas ist für 16 Temperierkreise ausgelegt.

Trends im Bereich Werkzeuge und Formen auf der Fakuma 2017

Stabile Prozesse mit kürzeren Zyklen – 3D-Druck im Kommen

Zunehmend ausgefeilte Nadelverschlusslösungen in Heißkanälen verschieben die Grenzlinien im Hinblick auf Oberflächenqualität und Prozessstabilität. Im Bereich Werkzeugtempierung setzt sich der Trend zu höheren Temperaturen in Geräten mit dem Temperiermedium Wasser fort. Energieeffizienz sowie Vernetzung im Sinne von Industrie 4.0 sind ebenfalls Themen bei Temperiergeräten. Diese und weitere Trends im Sektor Werkzeuge und Formen waren auf der Fakuma zu begutachten. Und noch etwas: Additive Fertigung hält verstärkt Einzug in der Produktion von Werkzeugeinsätzen. mehr...

14. Dezember 2017 - Fachartikel

Neben Wirtschaftsdaten stellt Engel Austria zahlreiche Produkte auf der Fakuma 2017 aus. Eines haben dabei fast alle gemeinsam: Sie haben mit Digitalisierung und Vernetzung zu tun. (Bildquelle: Engel)

Engel auf der Fakuma

„20 Current Big Things“

Auf der Fakuma 2017 präsentiert sich Engel Austria in guter Stimmung. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Spritzgießmaschinenbauer mit einem kräftigen Umsatzwachstum. Zudem stockt er die Fertigungskapazitäten und die Zahl der Mitarbeiter weltweit auf. Neben Wirtschaftsdaten stellt das Unternehmen zahlreiche Produkte auf der Fachmesse aus. Eines haben dabei fast alle gemeinsam: Sie haben mit Digitalisierung und Vernetzung zu tun. mehr...

14. Dezember 2017 - Fachartikel

Lupranol, Elastoflex W, Elastoflex E, Elastofoam I

Reduziert Aldehyd-Emissionen um 20 Prozent

BASF, Ludwigshafen, hat den Herstellungsprozess seines Polyether Polyols Lupranol so verbessert, dass Automobilbauteile, die aus Polyurethan-Systemen des Unternehmens gefertigt werden, durchschnittlich 20 Prozent weniger Aldehyde abgeben. So können Automobilzulieferer, die beispielsweise Akustikbauteile, Sitze oder Lenkräder herstellen sowie Instrumententafeln und Türen hinterschäumen, die steigenden Anforderungen der Automobilhersteller und des Gesetzgebers an geringere Emissionen im Autoinnenraum erfüllen. mehr...

14. Dezember 2017 - Produktbericht

Additive Fertigung im Fokus: Die Formnext in Frankfurt schrieb einen neuen Besucherrekord. (Bildquelle: Mesago Messe Frankfurt)

Zahlreiche Messeneuheiten

Formnext übertrifft Erwartungen im Bereich 3D-Druck

Die Formnext entwickelt sich zunehmend zur Premiere-Plattform. Eine Reihe von Firmen präsentierten auf der Formnext 2017 echte Messe-Neuheiten im Bereich additive Fertigung. Mit rund 21.000 Besuchern kamen über 60 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Damit erhöhte sich das Besucheraufkommen stärker als die Ausstellerzahl sowie die Hallenfläche. Entsprechend euphorisch sind Veranstalter und Aussteller. Kaum eine Rolle mehr spielt dagegen der Werkzeugbau – jedenfalls im klassischen Sinne. mehr...

13. Dezember 2017 - Fachartikel

Der Triebwerksschutz ist durch Steinschlag und im Extremfall durch Aufsetzen härtesten Belastungen ausgesetzt. (BIldquelle: Lanxess)

Kostengünstige Produktion endlosfaserverstärkter/D-LFT-Bauteile

Endlosfaserverstärkte Verbundkunststoffe sind widerstandsfähig und leicht

Endlosfaserverstärkte thermoplastische Verbundhalbzeuge kommen im Materialmix mit thermoplastischen Formmassen immer häufiger bei der Fertigung von besonders robusten Komponenten des Pkw-Unterbodens zum Einsatz. Jüngstes Beispiel ist der Triebwerksschutz für erste Fahrzeuge verschiedener Modellreihen, die ein großer deutscher Automobilhersteller in sogenannte Schlechtwegeländer liefert. Die Material-Kombination aus ist nicht nur leichter als das Bauteil aus Aluminium, sondern auch widerstandsfähiger gegen Durchdringung und Schädigung. Der Unterbodenschutz besteht aus endlosfaserverstärkten PP-Platten, die in Kombination mit extrudiertem Direct Long Fiber Thermoplastic (D-LFT) zum Bauteil gepresst werden. mehr...

13. Dezember 2017 - Fachartikel

Die Transportboxen für Gemüse werden teils aus bis zu 100 Prozent Rezyklat hergestellt. Bildquelle: Wittmann-Battenfeld

Maschinentechnik für die Kreislaufwirtschaft

In der Rezyklat-Qualität liegt ein Schlüssel

Recycling ist zu kurz gegriffen, wenn man die Zielsetzung des 2015 von der EU beschlossenen Maßnahmenpakets beschreiben will. Kreislaufwirtschaft bezeichnet das EU-Paket mit Maßnahmen für den kompletten Produktlebenszyklus: von Design, Materialbeschaffung, Herstellung und Verbrauch bis hin zur Entsorgung und zum Markt für Sekundärrohstoffe. Die Ideen dahinter sind zwar nicht neu, aber das Bewusstsein dafür und die konkrete Umsetzung in der Produktion nimmt zu. Auch deshalb setzte der VDMA in diesem Jahr wenige Wochen vor der Fakuma einen Schwerpunkt auf das Thema und gab einen Vorgeschmack, was die Fachmesse zum Thema zu bieten hat. Dazu zählen nicht nur zahlreiche neue Produkte für das Recycling, wie Mühlen oder Filter. Unabdingbar für den geschlossenen Werstoffkreislauf ist die Produktentwicklung, die Quantität und Qualität der Rezyklate sowie eine intelligente und vernetzte Maschinentechnik für die Verabeitung. mehr...

13. Dezember 2017 - Fachartikel

Alfred Schiffer, geschäftsführender Gesellschafter von Boy, präsentiert den vom Unternehmen selbst entwickelten Linearroboter in Aktion. (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter, Ralf Mayer)

Dr. Boy auf der Fakuma 2017

Kompakt und automatisiert

Für den mittelständischen Spritzgießmaschinen-Hersteller Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, war der Auftritt auf der 25. Fakuma ein Erfolg. Zufrieden zeigt sich der Spezialist für Maschinen bis 1.000 kN Schließkraft unter anderem mit der hohen Zahl von Geschäftsabschlüssen und „vielen aussichtsreichen Gesprächen“ auf dem Messestand. Einen Fokus legte das Unternehmen in Friedrichshafen auf anwendungsgerechte Robotik- und Handling-Lösungen. mehr...

13. Dezember 2017 - Fachartikel

Technofiber

Fakuma 2017: Langglasfaser-Compounds mit maximaler Steifigkeit

Im Vergleich zu kurzglasfaserverstärkten Materialien verfügen langglasfaserverstärkte über ein überlegenes Eigenschaftsspektrum, das Konstrukteure dabei unterstützt, damit in gewissen Bereichen Metall- oder Hybridwerkstoffe zu ersetzen.  mehr...

13. Dezember 2017 - Produktbericht

Das POM-Portfolio umfasst Farbkonzentrate auf Basis von Homo- und Copolymerisaten. (Bildquelle: Rowa)

Rowalid POM

Do it yourself: POM selbst einfärben

POM zählt zu den typischen technischen Thermoplasten mit guten mechanischen Eigenschaften und hoher Dimensionsstabilität sowie hervorragendem Gleit- und Verschleißverhalten. Dieser Werkstoff gehört daher zu den bevorzugten Konstruktionsmaterialien und wird für zahlreiche Anwendungen eingesetzt. Jedoch wird POM seitens der großen Polymerhersteller vornehmlich ungefärbt oder in schwarz eingefärbt bereitgestellt. Der Selbsteinfärbung von POM kommt daher traditionell eine große Bedeutung zu. mehr...

13. Dezember 2017 - Produktbericht

Seite 20 von 1.233« Erste...1819202122...Letzte »