Evosys, Hersteller von Laser-Schweißmaschinen, gründet eine Tochterfirma im ostchinesischem Suzhou. (Bildquelle: Evosys)

Evosys, Hersteller von Laser-Schweißmaschinen, gründet eine Tochterfirma im ostchinesischem Suzhou. (Bildquelle: Evosys)

Unter der Leitung von Geschäftsführer Andreas Kraus und dem COO Frank Sun ist die Tochtergesellschaft als „Evosys Suzhou Laser System Co. Ltd.“ am 1. Januar 2018 offiziell an den Start gegangen. Das Team aus fünf Mitarbeitern ist hauptsächlich für Vertrieb und Service zuständig. Im Technikum vor Ort steht eine Laser-Kunststoffschweißmaschine, womit Kunden ihre Projekte bemustern können.

Geschäftsführer Frank Brunnecker kommentiert: „Es war von Beginn an geplant, unsere Kunden in China – meist aus dem Bereich Automotive und Consumer Electronics – auch vor Ort zu betreuen. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung konnte der Schritt nun gemeinsam mit unserem Partner DCT Co. Ltd. umgesetzt werden.“