Wirtschaftsvereinigung Composites Germany gegründet

Dr. Michael Effing, AVK-Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Amac, Aachen, ist und bleibt Vorstandsvorsitzender von Composites Germany, Berlin. (Bildquelle: AVK)

Dr. Michael Effing, Vorstandsvorsitzender von Composites Germany, Berlin, und AVK, Frankfurt, kommentiert: „Ich freue mich, dass ich von den vier Verbänden CCeV, CfK Valley, VDMA und AVK zum vierten Mal in Folge zum Vorstandsvorsitzenden gewählt worden bin.“

Composites Germany rechnet mit Rekordjahr 2017

Dr. Elmar Witten, Geschäftsführer des AVK, Frankfurt, bleibt auch im Jahr 2018 Sprecher der Geschäftsführung von Composites Germany, Berlin. (Bildquelle: AVK)

Dr. Elmar Witten, Geschäftsführer des AVK, Frankfurt, bleibt auch im Jahr 2018 Sprecher der Geschäftsführung von Composites Germany, Berlin. (Bildquelle: AVK)

Er geht davon aus, dass die Industrie im Jahr 2017 um ca. 7 Prozent wächst. Damit erreicht sie in Europa einen Umsatz von gut 32 Mrd. EUR bei einem Volumen von knapp 3 Mio. Tonnen Verbundwerkstoff. „Diese Zahlen bestätigen, dass die Industrie sowohl Schlüsseltechnologie als auch starker Wachstumsmarkt für Deutschland und Europa ist“, ergänzt Effing.

Die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany fasst die vier Organisationen AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e. V. (AVK), Carbon Composites e. V. (CCeV), CFK-Valley Stade e. V. (CFK-Valley) und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien zusammen.

(dl)


Bildergalerie JEC World 2017: Leichtbau in Paris

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild