Am Standort Givet, Frankreich, wurden zusätzliche Produktionskapazitäten für Masterbatches in Betrieb genommen. (Bildquelle: A. Schulman)

Am Standort Givet, Frankreich, wurden zusätzliche Produktionskapazitäten für Masterbatches in Betrieb genommen. (Bildquelle: A. Schulman)

Die Kapazitätserweiterung macht den Standort Givet zum unternehmensweit größten Werk für Masterbatches in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Die neue Anlage beliefert Kunden mit Additiven, weißen Masterbatches und Spezialcompounds.

Zusätzlich zur Erweiterung des Werks in Frankreich hat A. Schulman kürzlich auch in die Standorte in der Türkei, Frankreich, Ungarn, Spanien, Italien und Polen investiert. Diese Kapazitätserweiterungen in wichtigen geographischen Gebieten seien Teil einer Strategie, teilte das Unternehmen weiter mit. Dabei gehe es darum, Kunden durch eine Kombination aus technischem Know-how und erhöhtem Produktionsvolumen noch schneller und besser zu bedienen.

Das 1928 gegründete Unternehmen ist unter anderem in den Marktsegmenten Verpackung, Automobilindustrie, Bauwesen, Elektronik und Elektrik, Landwirtschaft, Körperpflege Hygiene sowie Sport und Freizeit tätig. A. Schulman beschäftigt weltweit etwa 4.900 Mitarbeiter und betreibt 54 Werke. Für das zum 31. August 2017 endende Geschäftsjahr wies das Unternehmen einen Umsatz von etwa 2,5 Milliarden Dollar aus.


Marktübersicht Farb- und Additivbatches

Die Marktübersicht enthält das Angebot für Farb-, Additiv- und Kombinationsbatches von aktuell 50 Herstellern. Fast alle Batches sind zur Verarbeitung im Spritzguß und Extrusion geeignet. Starten Sie den Vergleich und finden Sie den richtigen Anbieter.