Behälter nach oben schieben, ausdrehen und entnehmen;
sämtliche Fördergeräte bleiben montiert (Bildquelle: Wittmann)

Behälter nach oben schieben, ausdrehen und entnehmen;
sämtliche Fördergeräte bleiben montiert (Bildquelle: Wittmann)

Die Materialbehälter der Dosiergeräte sind aufgrund ihres Designs auf sehr einfache Weise zu entfernen. Die neu eingeführte Bezeichnung SL steht für einen auf dem Dosiergerät fix aufgebauten Deckel, auf welchem gegebenenfalls die Fördergeräte montiert sind. Die Materialbehälter können nun entnommen werden, ohne dass die Fördergeräte demontiert werden müssen. Speziell bei Geräten für kleinere Durchsätze bis 80 kg/h und im Falle häufiger Materialwechsel hat diese Neuerung innerhalb kurzer Zeit hohe Popularität erreicht. Alternative teurere Möglichkeiten, wie beispielsweise das Anheben des Deckels durch pneumatisch betätigte Zylinder, wurden durch die neue Konstruktion bereits abgelöst.

Halle B1, Stand 1204