Intelligenter Verbund (Bildquelle: Zwick)

Intelligenter Verbund (Bildquelle: Zwick)

Einmal beauftragt, arbeitet das Gerät die ihm übertragene Aufgabe unabhängig ab und meldet sich selbstständig wieder, sobald die Aufgabe erfüllt ist. Das Prinzip gleicht einem digitalen Laufzettel. Jedes einzelne Gerät ist eine aktive Komponente und gibt Rückmeldung an den zentralen Ablauf. Wichtige Informationen werden dabei durch direkten Datenaustausch der Zentralrechner, per Tablet-Visualisierung oder durch zielgerichtete Benachrichtigungen via E-Mail und SMS sofort zur Verfügung gestellt. Von der einfachen Übermittlung der Prüfergebnisse über standardisierte Schnittstellen, bis zu Statusmeldungen oder Systemstörungsmeldungen, zeigt sich das System immer zur rechten Zeit auskunftsfreudig.