„Mit der Studie bieten wir Kunden einen Weg, diese Trends zu materialisieren.“ Die Studie richtet sich exklusiv an Designer und Kreative bei Kunden und potenziellen Kunden und wird nur in Verbindung mit einer persönlichen Präsentation übergeben. Sie kann nicht einzeln bezogen oder angefordert werden. Materialien für eine Welt im Umbruch: Morphology. Prägend für unsere Zeit ist das Ende bisheriger Gewissheiten. Die einzige Sicherheit liegt darin, in dieser Unsicherheit eine Chance zu sehen und keine Bedrohung. In Zeiten von immer schneller werdenden Veränderungen wächst die Geschwindigkeit technologischer Innovationen beträchtlich. Dazu braucht es Materialien, die mit dieser dynamischen Veränderung im dreidimensionalen Raum mithalten. Speziell für solche Anwendungen stellt das Unternehmen in der Studie eine neuartige TPU-Folie mit flexibler Lackierung vor, die sich beispielsweise in Automobilinnenräumen oder für Möbel einsetzen lässt. Mehr Aufmerksamkeit für sich und die Umwelt: Mindfulness. Der zweite Trend der Studie basiert auf einem gesteigerten Bewusstsein für Spuren menschlichen Verhaltens und Handelns. Beides ist in den Sedimenten der Erde nachvollziehbar; Daten, Gegen- und Rückstände bleiben auf diesem Planeten zurück. Der Wunsch nach Materialien, die Kundenbedürfnisse erfüllen, ohne Spuren zu hinterlassen, wächst. Hier setzt man mit einem biobasierten Partikelschaumstoff an, der sehr robust und vollständig kompostierbar ist. Das Material ist vor allem dort attraktiv, wo sensible oder schwere Güter durch biobasierte und bioabbaubare Transportverpackungen geschützt werden sollen.