Das Regelgerät wurde rundum überarbeitet. (Bildquelle: Priamus)

Das Regelgerät wurde rundum überarbeitet. (Bildquelle: Priamus)

So wurde beispielsweise der für die Digitalisierung der Messsignale zuständige Varan-Manager rundum überarbeitet und optimiert und kann deshalb wesentlich größere Datenmengen verarbeiten. Das Regelgerät selbst wurde mit einem Quad-Core der neuesten Generation ausgestattet und die Größe des verfügbaren RAM-Speichers verdoppelt. Für die Datenspeicherung der Messdaten wird neu eine Sata-SSD verwendet, die einen deutlich schnelleren Zugriff sowie eine wesentlich höhere Robustheit im industriellen Umfeld aufweist. Das Gerät verfügt über einen 15-Zoll-Touch-Screen sowie ein robustes lüfterloses Gehäuse, welches den Einsatz im Reinraum ermöglicht.