Das Material beweist sehr gute Langzeitbeständigkeit gegen Motoröle. (Bildquelle: Lanxess)

Das Material beweist sehr gute Langzeitbeständigkeit gegen Motoröle. (Bildquelle: Lanxess)

Die Prüfkörperlagerungen erstreckten sich über 3.000 Stunden bei 150°C und erfolgten unter anderem mit hochverstärkten, hydrolysestabilisierten, leichtfließenden sowie hochtemperaturstabilisierten Produktvarianten. „Die Testergebnisse zeigen, dass sich das Alterungsverhalten von wärmestabilisiertem Polyamid 6 hinsichtlich Zugfestigkeit, E-Modul, Bruchdehnung und Schlagzähigkeit nur marginal von wärmestabilisiertem Polyamid 6.6 unterscheidet. Entsprechend optimierte Polyamid 6-Compounds sind daher hervorragend für motorölführende Komponenten geeignet“, so Christof Boden, Experte für Motorraumanwendungen des Unternehmens. Der Spezialchemie-Konzern stellt die Testergebnisse und Materialdaten Entwicklungspartnern im Rahmen von gemeinsamen Projekten zur Verfügung.