Das Spektrum von FIT Prototyping umfasst jetzt auch Teile aus Elastomeren.

Teile aus der Fertigung von Socke Gummi. (Bildquelle: FIT)

FIT Prototyping ist seit mehr als 20 Jahren auf die Fertigung von visuellen und funktionsfähigen Produktmodellen bis hin zu Vor- und Sonderserien in Stückzahlen von 5 bis 5.000 spezialisiert. Den Bereich Elastomer baut das Unternehmen nun spürbar aus mit der Übernahme der Geschäftsaktivitäten des Zulieferers für Gummi-Formteile, Socke Gummi in Postbauer-Heng.

Prototyping von Elastomer-Teilen

„Wir können nun auf über 35 Jahre Spezialkompetenz bei Prototypen aus Gummi, Silikon und Viton zugreifen“, erklärt Thomas Geitner, Geschäftsführer bei FIT Prototyping die jüngste Unternehmenserweiterung. „Durch diesen enormen Knowhow-Zugewinn sind wir jetzt in der Lage, Elastomer-Teile in verschiedensten Spezifikationen, in vielen Härten und Farben zu liefern. Wir sind stolz darauf, dass unsere Kunden alles aus einer Hand erhalten, vom Werkzeug über Kunststoff- und Metalleinleger bis hin zu den fertigen Bauteilen.“ Dabei durchläuft jede Materialcharge eine Standardprüfung in Bezug auf Vulkametrie, Dichte, Shore-Härte und Rückprallelastizität.

Das Spektrum der Materialien umfasst bei FIT bisher Metalle wie Aluminium, Titan und Stahl in verschiedenen Legierungen, außerdem Kunststoffe wie etwa PA, TPU, Alumide und viele weitere. Durch die Übernahme der Aktivitäten von Socke Gummi sind auch Lösungen für Formartikel aus allen gängigen Elastomeren einschließlich spezieller Mischungen und Rezepturen verfügbar. Anwendungsgebiete sind unter anderem Maschinenbau, Nutzfahrzeuge (Feuerwehr, Kommunal-, Schienenfahrzeuge), Oldtimer sowie schwer zu beschaffende Ersatzteile.

Aktivitäten der FIT Gruppe

Die FIT Gruppe ist über die Tochterunternehmen FIT Prototyping und FIT Production in den Geschäftsbereichen Rapid Prototyping und Additive Design and Manufacturing (ADM) tätig. Der Umsatz 2016 lag bei 24 Mio. €, was einem Plus von 40 % gegenüber dem Vorjahr entsprach. Die Gruppe beschäftigt derzeit insgesamt 250 Mitarbeiter am Firmenstammsitz Lupburg sowie an weiteren Standorten, u.a. in Postbauer-Heng, Hamburg und Boston, USA.