Bild

CAM-Software Open Mind Technologies, Weßling, hat die CAM-Software Hypermil zur Bearbeitung von Werkstücken mit der Version 2014.1 weiter verbessert. Das neue Release bietet zahlreiche Automatisierungsfunktionen für eine effizientere Programmierung. In der aktuellen Version wurde beispielsweise die Benutzerschnittstelle der Applikation „Single Blade“ verbessert und vereinfacht. Die Geometrieauswahl erfolgt jetzt zentral über ein speziell entwickeltes Feature. In der zerspanenden Fertigung besteht der Fortschritt häufig in der Weiterentwicklung von Werkzeugen und ihrer intelligenten Nutzung.

Der Hersteller hat in dem aktuellem Release Verbesserungen für Reibahle, Tonnenfräser in verschiedenen Ausführungen und Linsenfräser vorgenommen. Hinzugekommen ist auch die Unterstützung von Messtastern. Mit dem dazugehörigen Zyklus 3D-Punkt-Messen können Qualitätssicherungsprozesse beschleunigt werden.