Bild

Klebstoffe Weicon, Münster, erweitert sein Angebot an Produkten mit NSF-Zulassung, die im Lebensmittel- und Trinkwasserbereich eingesetzt werden können, um den universell einsetzbaren Cyanacrylatklebstoff Weicon VA 110. Er ist mittelviskos, weist eine etwas längere Aushärtung auf und kann als Universaltyp zur Verklebung einer Vielzahl verschiedener Materialien sowohl mit- als auch untereinander verwendet werden. Aufgrund der NSF-Zulassung gemäß Ansi Standard 61 kann der Klebstoff in sensiblen Bereichen wie der Pharmaindustrie, der Kosmetikherstellung, im Lebensmittelbereich oder in der Spielzeugherstellung zum Einsatz kommen.

Seine universelle Einsetzbarkeit macht ihn sehr interessant. Er verbindet in Sekunden fast alle Materialien mit- und untereinander, wie Metall, Kunststoff, Natur- und Synthesekautschuk, Glas, Keramik, Holz sowie Leder. Die Cyanacrylatklebstoffe sind lösemittelfreie, kalthärtende 1-Komponentenklebstoffe, die unter Feuchtigkeit auf den Fügeteilen und der Luft schnell polymerisieren und unter Druck aushärten.