Thermoformmaschinen Das altbewährte Maschinenkonzept von Geiss, Sesslach, basiert auf den Linearmotoren. Auf der Fakuma wird nun die Maschine Nr. 100, eine FZ 2400 x 1600 x 620 ECO Plus, mit diesem Antrieb ausgestellt. Die Bezeichnung 2400 und 1600 und 620 weisen auf den größten Trumpf des Programms hin, nämlich Parametrik. Nach Vorgabe des Blockmaßes durch den Anwender wird jede beliebige Maschinengröße durch ein automatisiertes Konstruktionskonzept konstruiert. Hierbei wird diese spezifische Maschine von Grund auf automatisch entwickelt. Die Maschinen sind serienmäßig mit Kugelrollspindeln ausgerüstet. Wenn nun der Kunde Linearmotoren wünscht, wird der Antrieb integriert und die Maschine in allen Einzelheiten entwickelt.

Fakuma – Halle A1, Stand 1435