Bild

DREHZAHLWÄCHTER In der kunststoffverarbeitenden Industrie spielt die Drehzahlüberwachung eine wichtige Rolle. Der AS-i-Drehzahlwächter von Bihl+Wiedemann ist jetzt auch für HTL-Drehgeber verfügbar. Mit dem Modul ist das Überwachen der sicheren Drehzahl von einer oder zwei Achsen sowie das Überwachen von Stillständen direkt über AS-i möglich. Das Gerät sendet sofort ein sicheres Signal, sobald die Drehzahl unter einen bestimmten Schwellenwert sinkt. Dieser wird vorher über einen Einlernknopf bei laufender Anlage eingestellt. Die Geräte sind gemäß SIL2 nach EN IEC62 061 und Kategorie 3 nach EN 13 849-1:2006/PLd zertifiziert. Pro Anwendung können so viele Drehzahlwächter eingesetzt werden wie freie Adressen zur Verfügung stehen. Die Geräte lassen sich ohne Parametrierung installieren und aufgrund der integrierten Chipkarte auf einfache Weise austauschen. Beim Einsatz dieses Gerätes spart der Anwender Zeit, sowohl bei der Inbetriebnahme, beim Rüsten, beim Zugang zur Maschine nach Einleitung des Stillstandes und beim Gerätetausch.