SIMULATION Im Mittelpunkt des Messeauftritts von SimpaTec auf der Fakuma stand das Release R11 von Moldex3D, in das Neu- und Weiterentwicklungen integriert wurden. Darunter ist beispielsweise eine reale 3D-Strömungssimulation des Temperiermediums innerhalb der Spritzgusssimulation. Nun kann erstmals das Strömungsverhalten des Temperiermediums komplett dreidimensional simuliert und entsprechend den Anforderungen optimiert werden. Aussagen über Temperaturverteilungen und Druckverluste sowie Fließgeschwindigkeiten stehen zur Beurteilung der Temperierung zur Verfügung. Die Fließgeschwindigkeit wird mit Hilfe von Geschwindigkeitsvektoren veranschaulicht. Deutlich erkennbar sind dadurch die Geschwindigkeiten, mit denen das Temperiermedium im Temperierkanal durch das Spritzgießwerkzeug strömt. Blaue Bereiche verdeutlichen dabei langsame, rote hohe Strömungsgeschwindigkeiten.