FOLIE Die „grüne“ Kunststoffolie DPET von Octal setzt nach Angaben des Herstellers neue Maßstäbe im Verpackungsbereich. Neben massiven Ressourceneinsparungen in der Produktion soll der CO2-Fußabdruck um 25 % niedriger sein als bei allen vergleichbaren Folien. Bei der Erzeugung von DPET kommt eine neue Produktionsweise zum Einsatz. Dabei werden fünf energieintensive Phasen ersatzlos gestrichen. Die Folge sind massive Ressourceneinsparungen. So wird 67 % weniger Strom und 20 % weniger Gas benötigt. Die Produktion erfolgt im direct-to-sheet-Prozess und ergibt eine qualitativ hochwertige und umweltfreundliche Kunststofffolie.