Bild

EXTRUDER Der Maschinenbauer Krauss-Maffei hat einen Extruder entwickelt, der sich aufgrund seines Verschleißschutzes für das Verarbeiten von NFC-Compounds (Natural Fibre Composites) eignet. Zur Reduktion des Adhäsionsverschleißes hat der Hersteller die Kopf- und Flankenspiele speziell ausgelegt sowie eine Wolframcarbid-Panzerung für die Schnecken und eine Bimetal-Auskleidung für die Zylinderbohrungen verwendet und damit die Standzeiten verlängert. Weiterer Vorteil: Im Verschleißfall muss der Produzent nicht den kompletten Zylinder, sondern lediglich die Bimetall-Buchse tauschen. Um auftretendem Abrasionsverschleiß entgegen zu wirken, bietet das Unternehmen eine Hartverchromung der Schnecken an.

Kontakt:
Krauss-Maffei, München,
Tel. 089/8899-2792