In dem Projekt soll die praktische Reduzierung der Ausschusszahlen bei der Lackierung von Kunststoffen realisiert werden. Zur Unterstützung fließen die Ergebnisse aus einem geförderten Projekt ein, das sich mit der Ausschussminimierung bei „Piano-Black“-Oberflächen beschäftigt hat. Im Mittelpunkt steht insbesondere die praktische Begutachtung und direkte Optimierung der Anlagentechnik vor Ort. Es findet eine grundsätzliche Überprüfung des Ist- und Sollzustands der Lackieranlage, einschließlich Schwachstellenanalyse, statt, anhand der die Experten Optimierungsvorschläge erarbeiten. Dies kann sowohl im eigenen Unternehmen als auch bei einem Zuliefererunternehmen geschehen.